Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

 Thema drucken
Neues Jawa Kostüm mit dem Clothears Stoff
HansMaulmann
OK dann fang ich mal an...
-Ich empfehle jedem das Kostüm zuerst testweise mit einem billigen Stoff probeweise zu schneidern. Da seht ihr dann zb ob ihr die Kapuze aus einem Abfallstück oder einem seperat en Stück Stoff fertigen müsst.
-Insbesondere die Gesichtsöffnung der Kapuze ist recht knifflig da der Stoff sehr schnell und stark ausfranzt. Übt das Nähen der Bänder und Rundung an einem Abfallstück.. Außerdem ist das richtige Maß zu finden nicht unbedingt einfach.

Als aller erstes, dieses Schnittmuster(jawa anh) entspricht nicht der aktuell gültigen CRL
Das Schnittmuster dürft ihr für euer Kostüm gerne benutzen, jedoch stelle ich es nicht online damit sich Leute damit Geld nebenher verdienen, lasst das sonst sehen wir uns.
Keine Gewähr auf Vollständigkeit, Richtigkeit ect. Wenn Fragen und Unklarheiten offen bleiben, fragt mich.
Über Feedback würd ich mich freuen.
folgende Punkte unterscheiden sich gänzlich oder zum Teil(weil optional in der CRL)
-Die Rückennaht in meinem Schnittmuster ist in der CRL verboten, im Film aber vorhanden.(bei manchen Jawas in Nahaufnahmen sichtbar und auch auf Behind the scene Bildern sichtbar.
-Die Überlappung in der Front ist laut crl optional, meiner Meinung nach aber bei allen Jawas vorhanden und somit verpflichtend
-Die Arme dürfen laut CRL an den Körper angenäht werden wenn man keinen Stoff findet der breit genug ist. Im Film waren bei keinem Jawa die Arme angenäht. Durch die Rückennaht erhält man fast die doppelte Spannweite. Beim Clothearsstoff sind das nach dem Heißwaschen ca 250cm.
-In der crl sind die Wraps/Bänder an die Hood angenäht und ohne Rundung.
Im Film sind sie ohne Übergang / nahtlos mit größerem Radius entweder in Blickrichtung von der Kapuze weggehen oder nach unten weglaufend.
-die Bänder der Kapuze hängen laut CRL über den Rücken. Bei wenigen Jawas war das so, die Mehrzahl hatte die Bänder unter der Kapuze.
-Die CRL erlaubt Fell im Gesicht der Jawas. Im Film hatte kein Jawa Fell im Gesicht, lasst das sein, das ist albern.
-macht die Öffnung fürs Gesicht nicht zu rund und nicht breiter wie das Gesicht oder den Kopf.
Jawas waren weder Sonnenblumen noch Trichterschädel.
Robe:

Ich habe 2 Stücke Stoff zu je 350cm zugeschnitten und die Enden mit einem doppelten Saum vernäht.
Dazu den Stoff ca 2 bis 3 cm umschlagen und Bügeln, danach nochmals umschlagen und wieder Bügeln. Danach vernähen. Youtube hilft da weiter.
Dann hab ich die Stoff ahnen bei 90° gewaschen und an der Luft trocknen lassen.
Der Stoff schrumpft auf ca 135cm Breite und etwas in der Länge.

Jetzt habe ich die 2 Stoffbahnen aufeinandergelegt und auf mein Wunschmaß (Abstand zum Boden den man haben möchte, bis hoch in den Nacken+ein paar cm Zugabe, dda das endgültige Maß später bestimmt wird) mit einer französischen Naht vernäht.
Achtung, das Kostüm hat im Nacken keinen Ausschnitt wie zb ein T-Shirt. Der Nacken ist der höchste Punkt, etwa so hoch wie der Muskelansatz dort.
www.abload.de/img/umjeb.jpg

Es empfiehlt sich das Kostüm kurz überzuwerfen um die Höhe zu Überprüfen.
www.abload.de/img/90k8a.jpg
Dann schneidet einen Halsausschnitt in die Fronten. Lässt etwa 2cm Platz zum Nacken und zeichnet mit einem runden Gegenstand der eurer Halsdurchmesser entspricht eine Rundung auf die Innenseite der Fronten.
www.abload.de/img/m3jw2.jpg
www.abload.de/img/vpjw5.jpg
Stellt auch hier einen doppelten Saum her (gern etwas schmäler) und vernäht diesen.
Danach noch die Fronten der Länge nach doppelt einsäumen.
www.abload.de/img/pejvs.jpg

Dann breitet den Stoff auf dem Boden aus und legt euch hinein.
www.abload.de/img/xqj9i.jpg
Laßt euch dabei helfen!
www.abload.de/img/e3jsr.jpg
Legt die Fronten schräg über euch um die Überlappung zu erzeugen. (die Überlappung kann auch schwächer ausfallen, im Film sah man öfters beim Laufen das Untergewand der Jawas) www.abload.de/img/ljkm8.jpg
Klebt die gewünschte Kontur mit Kreppband ab. (lieber etwas weiter als zu eng, die Form der Kontur ist auch variabel, je weiter desto faltiger.)
Lässt die Arme ein gutes Stück länger, die schneiden wir am Schluss auf Maß.
(blaues Quadrat=Kapuze, ca 95x95cm bei mir)
www.abload.de/img/x0kp9.jpg
www.abload.de/img/2gkkz.jpg
Verbindet Front und Rückseite mit Stecknadeln.
Steigt danach vorsichtig aus dem Kostüm und schneidet mit Nahtzugabe neben der gewünschten Kontur aus und vernäht das ganze nur einfach.(an den Armen nicht ganz bis zum Handgelenk, da wir dort noch doppelt einsäumen müssen)
Schlüpft in das Kostüm und probiert es komplett mit Bandolieren und/oder Holster und Schuhen an.
Wenn es euch zu weit erscheint könnt ihr es jetzt nochmal enger nähen und die alte Naht danach auftrennen oder abschneiden.
Beim Anprobieren schaut ihr wie lange ihr die Ärmel haben wollt. Zieht dazu unbedingt auch die Bandoliere/Holster an weil das Zeug an euch zerrt. Bewegt die Arme ausgiebig in alle Richtungen ect.
Dann schneidet die Ärmel sauber ab und säumt sie doppelt ein.

Dann Krempel ihr alles auf links, bügelt die Kanten und macht die französische Naht durch das zweite Nähen und umbügeln fertig.

Zieht das Kostüm an und lasst von jemandem markieren wo der Stoff auf den Boden trifft.Schaut wie weit ihr das Kostüm vom Boden weg haben wollt, gebt die Saum zugabe dazu und schneidet alles ab. Doppelt einsäumen und fertig.
Kapuze:
Das oben markierte Rest Stück von ca 95 x 95 cm hat mir für die Hood gereicht. (wie bereits erwähnt könnt ihr das anhand eines Testkostüms aus billigem Stoff herausfinden)

So schaut die Kapuze aus.
Auch hier ist weitgehenst alles doppelt eingesäumt.
www.abload.de/img/l6jiu.jpg
Der Ausschnitt der Bänder erklärt sich glaube ich von selbst
www.abload.de/img/1zk4z.jpg
www.abload.de/img/etjmw.jpg
Die Ränder an den Bändern und die Schräge quer Bügel ich nur einfach um und vernähen sie nach dem zusammenlegen. Die Hinterseite der Kapuze Nähe ich ebenso nur einfach um da dort nichts ausfransen kann da das der Rand der Stoffbahn war.
Fertig
www.abload.de/img/9ejww.jpg
www.abload.de/img/koko3.jpg
Ausfranzen:
Im Film wurde wohl einfach in den Stoff reingeschnitten ect. Da war es auch egal dass die Kostüme nach Drehende sich dadurch ihn Luft aufgelöst haben.
Da euer Kostüm lange halten soll bietet es sich an Fäden aus Abfallstücken herausziehen und mit einer Häkelnadel durch den Saum zu ziehen und zu verknoten oder vielleicht nochmal durchzunähen.
Soweit ich das gesehen habe waren alle Roben der Jawas unten Ausgefranste. An den Armen hatten die meisten Ausgefranste Ärmel, zumindest eine Robe war an den Ärmeln nicht ausgefranzt.
Die Front Öffnung war nicht ausgefranst
Beispiel:
www.abload.de/img/sck4q.jpg
Weathering:
I'm Bauhaus gibt's Wohnraumfarbe, die trifft den Farbton richtig gut
www.abload.de/img/fwjca.jpg
www.abload.de/img/efk3s.jpg
Bearbeitet von HansMaulmann am 16.06.2019 um 14:17
 
Daelma
Find den Beitrag nicht schlecht , ich Pin den mal


i.postimg.cc/Lsnhp3mB/CB47-B6-E0-CD06-40-A9-9034-76-E6653-FB949.gif

TB - TD - TI - CC - BH - TX - SL - TS - TK

22 0 11

Biker Scout Lancer Status

Sandtrooper SWAT Status

Stormtrooper Centurion Status

MEPD - MosEspa Security Patrol
Blizzard Force - Dirty Duster Squad
SpecOps - Black Ghosts
 
http://www.501st.de/forum/viewthread.php?thread_id
HansMaulmann
Danke Daelma!


Hier mal eine Version mit wenig Überlappung und weiterem Schnitt um mehr Falten zu produzieren.
Die Kapuze wurde auch weiterentwickelt, der schwarze Stoff ist jetzt nicht mehr in den Saum des Twill eingenäht sondern selbst gesäumt und auf den Saum des Twill aufgenäht. Auf ein zwei Bildern sieht man das auch am Orginal so Smile

www.abload.de/img/jbk2u.jpg
www.abload.de/img/k2kx0.jpg
www.abload.de/img/gnkv0.jpg
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
37,773,180 eindeutige Besuche