Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

 Thema drucken
Doopydoo Bausatz ANH auf ESB- WIP
Septimus
Ja hab nun endlich nach wochenlangen warten meinen Doopydoobausatz erhalten,hier mein WIP dazu. Leider fehlen mir für den Umbau gewisse greeblies die den E11 zu der ESB Variation machen,aber da werde ich wohl fräsen müssen...
Ich lasse mich mal überraschen wie es funzt da ich selbst noch nie mit Resin gearbeitet habe..

fs1.directupload.net/images/180304/xbqn3h5k.jpg
 
HansMaulmann
Viel Erfolg und Spaß beim Bau.
Ich muss meines auch mal angehen
 
Hausi
Hi,
für den regulären ESB E-11 brauchst du außer dem M19 Scope keine weitern Greeblies. Powerzylinder auf dem Maghousing bleiben weg und auch den Hengstlercounter brauchst du nicht. Wenn du die Pugman/ Promoversion bauen willst, brauchst du noch weitere Sachen.

Ich habe vor ein paar Wochen einen Thread zum ESB E-11 gemacht, dort findest du viele Tipps, wie das Teil akkurater wird.

Noch eine Frage: Was willst du mit dem Aceton?

Ansonsten viel Spaß!Smile


farm5.staticflickr.com/4708/25572543977_26c4dce333_b.jpg
 
Septimus
Also meine Recherchen ( bitte mich eines besseren belehren,denn ich habe nur die Variante gefunden ) hat ergeben das ich vorne die Bajonettaufnahme entfernen muss,zudem kommen auf die Rail,ich nenne es mal zwei zusätzliche "Kimmen",dann die drei Greeblies

fs5.directupload.net/images/180305/zs443x25.png

links und die vier rechts und hinten muss die Aufnahme des D-Ringes mit dem Ring weg... und eine weitere Kühlrippe muss angebracht werden.Zumindest ist das das was ich gefunden habe...
Wenn ich das ganze natürlich nicht benötige ausser das weglassen der ANH Parts,wäre das schon um einiges einfacher...

Das Aceton dient zum entfetten bzw zum entfernen des Trennmittels auf den Resinteilen.
 
Hausi
Hast du dich mal im Blizzardforce Detachment angemeldet? Da gibt's ein paar WIPs zu den Blastern. Es wurden im Film meines Wissens beide Varianten verwendet. Hab auch schon behind the Scenes Bilder mit beiden gesehen. Also worauf du mehr Bock hast.
Wasch den Blaster aber lieber gründlich (in Spülmittel in der Badewanne oder Eimer einlegen kräftig schrubben und gut abspülen)
Weiß jetzt nicht, wie das Resinzeugs auf Aceton reagiert, aber da es Kunststoff auflösen kann, wär ich da vorsichtig.


farm5.staticflickr.com/4708/25572543977_26c4dce333_b.jpg
 
mctwo
da muss ich zustimmen, lass dass sein. es gibt ganz wenige harze die nicht auf aceton reagieren. einige meiner filigranen plastikmodelle klebe ich mit aceton.
wenn spüli nicht reicht nimm silikonentferner. der entfettet perfekt und schafft ein gute grundlage zum grundieren/lackieren.
 
Septimus
Ja bin im BF angemeldet,aber auf mein schreiben zu Fragen hatte keiner reagiert ausser drei Leute bei der Vorstellung im July,danach kam nichts mehr seitens der Mitglieder bezüglich auf Fragen meinerseits...,wurde zwar gelesen,aber... na egal...
Betreff Resin,ich nutze Aceton um Resin damit vom Trennmittel zu reinigen,das Zeug nimmt selbst ein guter Freund von mir,Mr. Pongsatorn Kanthaboon aus Thailand,er ist mehrfacher Gewinner der Asia Cup Modellbau irgendwas.Auf jeden Fall arbeitet er mit Herrn Hasegawa und Vallejo zusammen und hat ein eigenes Unternehmen was Resinmodelle herstellt,bzw er ( modelliert selbst ) und er sagte mir Resin mit Aceton vom Trennmittel befreien... Zahnbürste oder härteren Pinsel und dann kräftig abschrubben,anschliessend mit lauwarmen wasser und Spülmittel. Man sollte allerdings das Resin NICHT über Nacht oder mehrere Stunden in Aceon einlegen. Dann wird das Resin weich,härtet aber später wieder aus. Also da ist mit Aceton alles in Ordnung,nutze es seid je her und nie Probleme damit gehabt... Das man Kunststoff mit Aceton klebt,ist klar,Resin hat eine andere chemische Zusammensetzung und ist dem gegenüber relativ unempfindlich...

aber kommen wir zurück zum Blaster,ok,wenn beide Varianten verwendet wurden,dann würde ich mich für die einfachere Variante entscheiden,wiegesagt mir war nur die eine durch mein suchen bekannt. Ist aber dann auch praktischer für mich,brauche ich mir nicht erst nen Kopp machen wo ich die Greeblies dafür herbekomme...
 
Trigger
Mit dem klassischen ESB E-11 fährst du deutlich besser, da einfacher zu bauen. Da reichen theoretisch auch schon Referenzbilder von Google.
Ausführlicher hast du es da mit Hausi‘s Thread hier im Forum. Damit solltest du das Ding problemlos bauen können.
So ein Pugman E-11 kann man irgendwann später immernoch angehen. Der läuft dir nicht weg Grin


TI-TS-DZ-6840

-= J.R.S. Cadet Mentor =-


Member of the TANTIVE IV CREW
 
K@nne
Was die Kollegen sagen, ich würde auch mit dem "normalen" E-11 beginnen, finde ich persönlich auch schöner als den Pugman.
Wichtig ist beim "normalen" E-11 das du dir noch das richtige Scope besorgst, das vom DoopyDoo Bausatz ist für den ESB E-11 nicht geeignet.
Hierzu kann ich dir nur den Thread von "Hausi" empfehlen, der hat nen, meiner Meinung nach, richtig fetten ESB E-11 daraus gezaubert.

Dann viel Spaß beim Bauen.

Cheers
K@nne

PS: whitearmor.net ist auch zu empfehlen wenn es um Blaster geht, ist zwar primär das Detachment der Stormtrooper, aber enthält viele Blaster WIP´s und dort ist auch mehr los.


TK - TS - DZ - TB - IS - IC - CC - TI 31713


Meine aktuellen Projekte:

Surprise - 10% Smile
 
Septimus
Danke,jetzt nur noch eine Frage,wo bekomme ich das passende scope für den E11? Denke als Resinabguss sollte es erhältlich sein,oder?
 
Hausi
Lies mal meinen Thread, da steht auch das drin Wink
Falls du's noch akkurater willst, kannste mal bei FB nach Fieldmarshall suchen, der stellt die Dinger aus Messing und Alu her. Ist aber nicht gerade billig.


farm5.staticflickr.com/4708/25572543977_26c4dce333_b.jpg
 
Septimus
Tja hätte jetzt gerne meinen WIP vom Blaster hier gepostet,aber mir ist die Speicherkarte von der DigiCam abgeraucht...Shock war alles drauf... zumindest kann die Karte nicht mehr gelesen werden... weder auf der Cam,noch im Reader noch auf einem anderen Medium... denke die is Putt... shit...Angry


TS - 71975

Snowtrooper ESB
 
Wolf
Hi.
Zum reinigen von Kunststoff usw. Kann ich Isopropanol empfehlen. (hochprozentiger Alkohol aus der Apo). Mit dem hab ich bisher alles sauber bekommen ohne irgendwelche Schäden am Material zu haben. Ja und wenn man sich beim Basteln , so wie ich, gerne mal in die Finger schneidet, kann mans auch gleich zum Desinfizieren nehmen.

L.G. Wolf
Bearbeitet von Wolf am 29.06.2018 um 08:02
 
https://www.facebook.com/tie.pilot.5074
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.14 Sekunden
37,896,142 eindeutige Besuche