Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

501st German Garrison » Alles über Kostüme » Armored Cavalry
 Thema drucken
AT-ST Pilot CRL Deutsch
Tie_Scouter
Info: Dies ist nur eine Übersetzung von dem CRL vom für Leute die Probleme mit Englisch haben. Ausschlaggebend ist jedoch der Originale CRL vom AT-ST Piloten.
Wenn Fehler im Text sind schreibt es !



AT-ST Driver

http://databank.5...T_main.jpg

Model IS-4468, Foto von Michelle Chan

Beschreibung: AT-ST Pilot
ID Nummer: IS
Detachment:http://forum.armoredcavalry.net/
Auftreten: VI
Diese speziell ausgebildeten Piloten steuern die AT-ST-Walker

Die erforderlichen Anforderungen für eine 501st Mietgliedschaft sind in schwarz aufgeführt. Für eine Zulassung durch die Legion müssen nur diese Anforderungen erfüllt sein.

Dinge die in blau und rot aufgelistet sind, sind nicht für eine Zulassung in der 501st erforderlich, sie sind nur für Leute da die ihre Kostüme Filmgenauer zu machen wollen.


Helm

http://databank.5...helmet.jpg

-Offener Helm basierend auf der hintere helmhälfte der Snowtrooper, Snowcommander und den Helm der AT-AT Commander

-Der Helm soll eine graue,grau-grüne oder olive Farbe haben

-Imperiale Code-Disk auf beiden Helm seiten (für mehr Info http://databank.5...perialdisk )

-Ein Entfernungsmesser wird zentriert an der rechten Seite der Kuppel angebracht, die zur Felge ausgerichtet ist. Der Entfernungsmesser besteht aus:

Rechteckige Box ca. h / l / d 1,85 "(47mm), 1,65" (42mm), 0.4 "(10.16mm) mit einer leichten Abschrägung und Details auf Die Box ist in der gleichen Farbe wie der Helm.
1 Schraubverschluss oder zylindrischer Knopf ca. 0,4 "(10,16 mm) in der oberen linken Ecke
2 zylindrische Stifte in der unteren linken Ecke des Kastens aufgereiht
1 zylindrischen Stift in der oberen rechten Ecke des Kastens
1 Entfernungsmesser Hauptdetail (Revell V8 Vergaser (nicht die Han Solo Hälfte)) ausgerichtet an der unteren rechten Ecke des Kastens
Ringförmige Antenne auf der Oberseite des Kastens mit ungefähr 1.5 "(38.1mm) im Durchmesser und 0.35" (9mm) Tiefe, die oben geschnitten wird

-Eine schwarze Linie bedeckt den Rand des Helms und der Stirn der Haube
Schwarzes Kinnband und Kinnschale
Silber / metallic zylindrische Wirbelsäule geformt "Greeblie" Bar in der hinteren Mitte des Helm Rock. Der Stab ist in 11 Segmente unterteilt, wobei die dickeren 6 Segmente idealerweise in die 6 Vertiefungen des Helmschuhs passen. Piloten der AT-ST-Wanderer

Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend):

-Helmet Einzelheiten
1 Schraube oder Schraubkappe (die Schrauben / Bolzen haltend, die den Rand der Zwischenlage halten) auf jeder Seite. Diese befinden sich auf jeder Seite auf einer Achse von etwa 1 "(2,54 mm) hinter dem Entfernungsmesser und etwa der Hälfte der Länge über der Felgengrenze.
Schwarze Kinn Tasse sollte glänzend oder halb glänzend sein
Gummi Kante des Sturzhelms sollte glatt und halb glänzend (keine Metall getragene Ordnung usw. mit Rippen oder ähnlich unebenen Oberflächen)


Brille

http://databank.5...oggles.jpg

-Brille sollten einen quadratischen Rahmen mit abgewinkelten Seiten und dunkelgrün Linsen haben
-Grüne oder schwarze Linsen.


Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend):

-Grüne Linsen.

Grauer Overall

http://databank.5...t_grey.jpg

-Einteiliger, Schwarzer Overall / Fluganzug, mit einem nicht sichtbaren Reißverschluss vorne.
-Ein etwa 3,80 cm hoher Stehkragen, mit einem von links nach rechts schließenden, winkelförmigen Klettverschluß.
-Auf jedem Ärmel ist ein Silbernes, oder Weisses Imperiales Logo, mit Schwarzem Untergrund, vorhanden.
Das Logo hat einen Durchmesser von 7,60 cm bis 8,90 cm und sitzt 2,50 cm unterhalb der Schulternaht.
-Auf dem linken Ärmel, in Höhe des Unterarm, befindet sich eine Compad Tasche. Diese hat keine Klappe und ist etwa 12,70 cm breit und 14,60 cm lang. Die Größe des Fensters beträgt in etwa 5,71 cm.
Die Größe kann je nach der Größe des entsprechenden Compad variieren.
-Auf dem linken Ärmel, in Höhe des Bizeps, etwas 5,00 cm unterhalb des Imperialen Logos, ist eine Tasche für die Code Zylinder. Die Tasche hat keine Klappe und besitzt vertikale Nähte, die Sie in Stifttaschen aufteilt.
-Die vordere, untere Ecke der Tasche ist in Blickrichtung Schräg abgeschnitten, wobei die breite Kopfseite die Grenze der Stifttaschen bildet.
-Auf dem rechten Ärmel, in Höhe des Bizeps, etwas 5,00 cm unterhalb des Imperialen Logos, befindet sich eine Tasche. Diese ist etwa 15,20 cm breit und 14,60 cm hoch.
Die Tasche hat eine 5,00 cm breite Klappe.
-(2) Große Brusttaschen und (2) Große Taschen, unterhalb des Gürtels. Diese haben keinen Verschlüsse, oder Klappen.
-(2) Beintaschen mit Klappen. Die Größe und Proportionen ähneln der Tasche auf dem Rechten Ärmel.
Die Größe kann variieren (Normalerweise ist die Breite der Fronttaschen gleich der Breite der Beintaschen).
-Es gibt keine Rangabzeichen jeglicher Art auf der Uniform.
-Es gibt keine Beintaschen unterhalb des Knies.

Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend):

Alle Taschenklappen haben einen Zaunpunkt.

Für Stufe drei Zertifizierung (falls zutreffend):

- Die Imperialen Logos auf den Ärmeln bestehen aus bedrucktem Vinyl und sind nicht gestickt.
- Der Anzug hat hinten einen spitzen Kragen.

Compad

http://databank.5...ommpad.jpg

-Rechteckiges Compad mit den Details und Tasten, wie Sie hier gezeigt werden, auf einem grauen, oder silbernen Untergrund.


Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend):

-Rechteckiges Compad mit den Details und Tasten, wie Sie hier gezeigt werden, auf einem Weißen hintergrund
-Led Leuchten sind nicht vorhanden oder nicht beleuchtet.


Handschuhe

http://databank.5...loves.jpeg

-Schwarze Handschuhe im Gauntlet Stil, aus Leder, oder Kunstleder, mit abgeschlossenen Fingern, ohne Texturen.
-Keine Verschlüsse, Riemen, oder Ziernähte
-Drei gerade Linen auf dem Handrücken (die den Referenzen entsprechen) sind optional.

Gürtel

http://databank.5...D_belt.jpg

-Der Gürtel besteht aus einem Untexturierten Leder, oder Kunstleder.
-Etwa 5,00 cm breit, bis zu 7,6 cm sind akzeptabel.
-Es befinden sich keine Schlaufen am Gürtel.
-Eine einzelne, Große Niete ist sichtbar, etwas 2,50 cm von der Gürtelschnalle entfernt.
Der Gürtel kann vom Träger aus mit der Niete sowohl Rechts, wie auch Links getragen werden.
-Die Gürtelschnalle besteht aus horizental gebürsteten Metall, oder ähnlichem Material, das nach Metall aussieht.
-Die Gürtelschnalle ist ca. 6,67 cm hoch, 10,50 cm breit und hat abgerundete Ecken mit einem Radius von 1,27 cm.
-Die Gürtelschnalle ist mit einer Imperiale Code Disk bestückt, für mehr Infos
Hinweis: Für genaue Informationen zu akkuraten, oder nicht akkuraten Imperialen Gürtelschnallen, schaut bitte auf die entsprechende Referenz Seite
( http://databank.5...rialbuckle )

Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend):

[color=#3300ff]-Gürtel ist aus echtem Leder.
-Die Niete wird, vom Träger aus gesehen, links getragen.
-Die Gürtelschnalle ist leicht gebogen.

[/color]

Stiefel

http://databank.5..._Boots.jpg

-Wadenhohe, Schwarze Stiefel aus Leder, oder Kunstleder.
-Keine Schnürsenkel, Ziernähte, Schnallen oder andere Verzierungen auf dem Spann (Stiefelrückseite).
-Die Stiefel können an der Oberseite einen einzelnen Gurt zum einstellen haben, die Schnalle hierfür darf aber nicht größer als 2,50 cm sein.
-Dies muss nicht funktionsfähig sein.
-Reißverschlüsse auf der Innenseite der Stiefel sind akzeptabel, solange sie nicht sichtbar sind.
-Sollten die Reißverschlüsse nicht von Leder oder Vinyl verdeckt sein, sind sie schwarz anzumalen.
-Deutsche „Knobelbecher“ sind die akuratesten Stiefel.

Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend):

-Stiefel sind aus echtem Leder.[/color]

Für Stufe drei Zertifizierung (falls zutreffend):

-Stiefel sind Deutsche Knobelbecher, oder authentische Nachbauten.
-Die Stiefen haben den Gurt zum einstellen an der Oberseite.



Tie Reserve Pilot - 65 %

Line Officer ROTJ - 70 %

Line Officer ANH - 60 %
 
Tie_Scouter
Sorry für die Fehler im Text sind jedoch nicht wirklich große Fehler ist also gut verständlich sind nur rechtschreibfehler


Tie Reserve Pilot - 65 %

Line Officer ROTJ - 70 %

Line Officer ANH - 60 %
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
37,830,266 eindeutige Besuche