Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

501st German Garrison » Alles über Kostüme » Sith Lords
 Thema drucken
Und noch ein Kylo, weil es ja nicht schon genug gibt :p
Yarik
Ich bin mit dem Kostüm jetzt schon seit ca. März dran und so langsam sollte ich auch mal einen Thread dazu machen. (Wenigstens kann ich eine interessantere Sache schreiben, wuhu)

Vorweg: Keine Näh-Skills also ist es zusammengekauft.
Die aktuelle Liste:

Helm: Adils v2
Außenrobe & Umhang: HJO - Monks Cloth. (Soll durch JJ Stoff ersetzt werden)
Mittelmantel: HJO, muss gekürzt werden.
Tunik: Antoine Le Chatelier. (Muss auch noch angepasst werden)
Gürtel: HJO. Lichtschwerthalter fehlt noch. Ggf. etwas kürzen.
Handschuhe: Endor Finders (m)
Stiefel: Corsairs Kids
Schwert: Black Series Force FX, ungemoddet bisher

Stand vom Oktober 2016:
i.imgur.com/PV7bpt9.jpg

Zum Vergleich mit BlackSeries aus dem Juli:
i.imgur.com/okGzCBl.jpg
i.imgur.com/o8LZr3E.jpg
Ich hoffe es ist okay andere Leute drauf zu haben. Leider habe ich keine Einzelbilder :/
(Tunik, Handschuhe, Lichtschwert, Stiefel und der Helm sind seit dem neu - Robe immerhin gewachst und der Gürtel wurde stark gekürzt.) Man sieht wieso ich zu dem Zeitpunkt keinen WIP Thread machen wollte Pfft

Oktober:
Es ist.. ausbauwürdig :v Bevor ich nicht eine anständige Außenrobe habe die auch eher nach 501st aussieht werde ich auch erst mal keinen Antrag stellen. Das dürfte aber noch bis nächstes Jahr dauern. Trifft sich ganz gut da ich definitiv an meiner Figur arbeiten muss. Ich bin für den Charakter einfach viel zu schmal :c
Größe hin oder her - bei mir sind es einfach die schmalen Schultern die das Gesamtbild ziemlich ruinieren. Selbst der Adils sieht da noch zu groß aus. Also muss ich versuchen das zu bessern. Ob mit Sport oder Padding (oder Beides). Gilt übrigens auch für die Arme weshalb ich noch zögere die Tunik zu ändern. Ein wenig muss es angepasst werden - aber ich will auch keine Slenderman Arme in dem Kostüm haben...


Das Einzig wirklich "fertige" aktuell sind Handschuhe & Stiefel, wobei letzteres eine Modifikation brauchten.
Ein paar Bilder wie ich sie (Corsairs Kids aus Spanien übrigens) bekommen habe und im Vergleich zu den billigen Stiefeln davor:
i.imgur.com/ruT6QPd.jpg
i.imgur.com/Kr1urG4.jpg
i.imgur.com/4qZ4Nfd.jpg
i.imgur.com/qCN1ZYu.jpg

Ich hatte das Problem, dass sich eine Falte aufgetan hat die ein "Loch" erzeugte. Das Problem habe ich schon öfters bei Kylos in der Facebook Gruppe gesehen aber es stört wohl nicht wirklich viele. Naja, bei 200€ Stiefeln wollte ich das trotzdem nicht auf mir sitzen lassen.
Die Idee: Eine weitere Öse! Also ab zum Schuhmacher.
i.imgur.com/Id2vQ1R.jpg
i.imgur.com/HoKWTse.jpg
i.imgur.com/mQEmacI.jpg
i.imgur.com/jWTPxLy.jpg

Problem gelöst! In den Fotos sind übrigens absichtlich sehr extreme Winkel gewählt. (Zb. sich fast hinzu knien ohne den Fuß anzuheben) Schlimmsten Falls sieht man (bei einem stark geknickten Stiefel) nun die neue Öse, aber damit kann ich leben. Hauptsache das Loch ist weg.

Nunja. Viel mehr kann ich auch gar nicht schreiben - das Meiste findet man eh X-Mal übers Internet verteilt.


PS: Falls noch jemand meine Körperstatur und daher die Kunst hat dass selbst wenn man Fotos schickt wie man Maße genommen hat einfach nichts passen will - mein Beileid. Ich schleppe auch alles nochmal zur Änderungsschneiderei |"D Mir passt nicht mal das Untertunik-Shirt weil es mal eben so ein Drittel breiter ist als ich. URGH. Dämliche Figur.
 
Ferro
Schaut gut aus!

Für nen Kylo GrinPfft kleiner Scherz


Wusste gar nicht das du hier angemeldet bist.

Wir hatten ja Samstags auf der Buchmesse in Frankfurt das Vergnügen

Gruß


2xDZ - TK - 2xIC - IS - TA - ST 99104


" Net liewwer uff Dergem? uffm Worschdmarkt sin ach als en A...h voll Rebelle"
Star Wars uff pfälzisch
 
Yarik
Haha 8"D Es wird hoffentlich "demnächst" besser xp

Jaa schon eine ganze Weile, aber eher verdeckt unterwegs ;p

Da ich nur einen mit 501st Shirt getroffen habe kann ich dich sogar direkt zuordnen! Grin
 
Nicci
Und was hat Kylo mit Sim Sin Karaleth zu schaffen? Mythodea beziehungsweise die Kelriothar ist ganz anderes Universum...?


Lebe deine Träume
 
Yarik
Ohh da kennt sich wohl jemand im LARP Bereich aus. Ich hab es nie gemacht aber sie hatte uns davon erzählt :'Wink
Wobei mir nicht ganz klar war ob sie nun zu den Guten oder Bösen gehört Pfft
 
Paschulke
Schaut doch schon sehr gut aus. Das mit den stiefeln muss ich auch noch machen. Überlege sogar noch zwei ösen zu machen.Wink
 
Yarik
Klar wieso nicht.
Sollte es dann doch spannen kannst du ja einfach ein paar nicht schnüren.
 
Nicore
Bin auch grad am überlegen welchen Helm ich nun nehme. Schwanke immer noch sehr stark zwischen einem komplett modifizierten Blackseries und Alternativen wie Adil, JJ etc... die CRL sagt ja, dass der Helm proportional zum Träger sein soll und ich will ja mit meinen 175cm nicht wie ein Bubblehead wirken.
Da Du nun Erfahrung mit beiden Helmen hast, könntest du mir sagen wie nun die Größenunterschiede genau sind und was sich in punkto Gewicht und Tragekomfort unterscheidet?


Mein Hobby: Royal Guard (verkauft) - Biker Scout (100%) - Kylo Ren (WIP)
Meine Leidenschaft: www.bmw-team-ohv.de
 
www.bmw-team-ohv.de
Yarik
International wird da oft ein Auge zugedrückt - weiß nicht wie es in der GG ist aber aus eigenem Interesse sollte man sich das wirklich überlegen bevor man wie ich zwei mal kauft. Selbst der Adils ist mir noch zu groß aber mehr konnte ich mit den jetzige verfügbaren Mitteln nicht tun. (Zumindest nicht am Helm direkt. ich gebe so schnell noch nicht auf Dx)

Es kommt übrigens nicht auf die Höhe/Größe an sondern auf deine Schultern/dein Kreuz. Ich sehe eben selbst jetzt noch unproportional aus, obwohl ich im Kostüm (ohne Helm) an die 180 bin. Selbst mit 160 könnte der Helm noch okay aussehen wenn man nur entsprechend breit ist.

Für die Größen: Der Adil ist ein Stück schmaler als der BS. Eventuell auch niedriger, aber nicht viel. Es ist eher die Form die ihn für kleine Leute interessant macht. (Innen DEFINITIV kleiner. Es gibt Leute denen passt er nicht - das Kinn schaut zu weit raus.)
Der BBProps ist in etwa gleich auf mit dem BS.
Der JJ ist größer.

Da du nicht der Erste bist der fragt poste ich jetzt einfach mal Bilder dazu. (Sind nicht meine, hoffe das ist kein Problem.)

Links Anovos, Rechts BS
https://fbcdn-sph...9251_o.jpg

Links Ungemoddeter BS, Rechts Adils (unsicher welche Version)
https://www.dropb...n.jpg?dl=0

Links JJ, rechts Adils V2:
https://fbcdn-sph...9714_o.jpg

Links JJ, rechts BBProps
https://www.dropb...n.jpg?dl=0
https://www.dropb...n.jpg?dl=0

Gewicht: Der Adils ist schwerer als der ungemodette BS. BBProps habe ich noch etwas schwerer in Erinnerung aber nimm das mit ein wenig Salz - ich habe beide nicht nebeneinander in Person gehalten. generell finde ich die Helme nicht schwer und mit padding auch recht komfortable. Das üble am Adils V2 bei mir ist nur dass ich keinen Platz für Lüfter habe. An kühler Luft kann ich den Helm auch 3h tragen, bequem, nichts reibt (Padding halt), und durch die Form des Mundteils wird der heiße Atem nach unten geleitet. Sehr nett alles.
Aber bei 25C° im Innenraum kriegt man nicht gut Luft. Keine Ahnung wie alle anderen das machen - oder sie sind es gewöhnt. Auf jeden Fall etwas schwieriger.

Meinen BS habe ich verhunzt daher kann ich da nicht viel zu sagen wie die sich gemoddet tragen. Kenne einen mit BBProps und der hatte selbst mit Sturmhaube keine Beschwerden auf einer Con stundenlang den Helm zu tragen.

Von der Quali her kann ein gut gemodetter BS wirklich gut aussehen. Da gibt es auf der Facebookgruppe regelmäßig Bilder von solchen Services - hast du ja bestimmt schon gesehen. Optimal wäre es natürlich wenn dich jemand seinen Helm mal aufziehen lassen würde. Foto machen und dann kannst du dir besser vorstellen wie das mit den vielen Schichten Klamotten dann aussieht. Irgendein Helm halt als Referenzpunkt für dich.


Alles ein wenig schwammig aber ich hoffe es hilft trotzdem.
 
Nicore
Danke Dir für die Bilder und Infos. Man sieht bei einigen ja deutlich die Proportionsunterschiede, vor allem die Größe im Stirnbereich bis runter zum Kinn. So gesehen finde ich den gemoddeten BS nach wie vor am schönsten mit dem Chrom, leichtes Material und halt Platz. Und bei der richtigen Lackierung erkennt man das eigentliche Material nicht, da ja einige nichts vom "billigen Plastik" halten. Vorteil ist die Beständigkeit und man muss nicht so extrem aufpassen wie bei einem GFK Helm. Hatte in der Gruppe Kontakt mit Richard Campbell aufgenommen der die BS Helme modded. Die Liste ist richtig lang und die Detailbilder der einzelne Schritte überzeugend.
Zwecks der Proportionen, ich bin zwar nur 1.75 groß aber durch Training etc habe ich dickere Schulterglocken und eine breitere Schulter bzw V-förmigen Rücken. Von daher darf der Helm nicht zu klein und nicht zu groß sein. Von daher denke ich, der BS wäre auch der gute Mittelweg was diesen Punkt angeht.

Ansonsten sehe ich grad, dass unsere Einkaufsliste die sonst so die gleiche ist. Smile


Mein Hobby: Royal Guard (verkauft) - Biker Scout (100%) - Kylo Ren (WIP)
Meine Leidenschaft: www.bmw-team-ohv.de
 
www.bmw-team-ohv.de
Yarik
Das klingt gut - er macht wirklich tolle BS Mods.
Von wem bestellst du denn die Soft Parts wenn ich fragen darf? ^^
Ich überlege noch die von Le ChAtelier zu nehmen, allerdings gefällt es mir bei der Außenrobe eher wenn der Stoff Kutten-ähnlich hängt (und sich faltet) anstatt in 4 gerade flache Teile geteilt zu sein. Daher überlege ich noch.
(Kann mir das Upgrade aber ohnehin noch nicht allzu bald leisten)
 
Nicore
Nachdem ich mir die Quellen in der Gruppe angeschaut hatte, welche (so gesehen) 501st-konforme Stoffparts machen, war meine Wahl jetzt auf LeChatelier gefallen. Bis ins kleinste Detail (Faltenwurf) bin ich dabei nun nicht gegangen, da mir hier noch die Kenntnis fehlt.


Mein Hobby: Royal Guard (verkauft) - Biker Scout (100%) - Kylo Ren (WIP)
Meine Leidenschaft: www.bmw-team-ohv.de
 
www.bmw-team-ohv.de
Yarik
Jaaa genau da sitze ich aktuell und überlege ob ich ihn mal frage ob er den Mantel und den Schaal ein wenig anders nähen würde (mit mehr Material und demnach höheren Preis)
Von dem was ich bisher gesehen habe fallen die "Teilstücke" des Mantels bei ihm gerade aus. Wie Platten quasi und sie spalten sich stark. Das machen die Meisten mit dme JJ Stoff so und ist sicherlich auch kein Beinbruch. Tatsächlich liegt der Mantel im Film aber eher wie eine Kutte? Es ist wirklich schwer zu erklären, also nehme ich mal seine Fotos und vergleiche sie mit denen von Dawn Bright. (Vor kurzen in der KoR Gruppe gepostet. Sie hat eigentlich nie etwas dagegen wenn man die Bilder benutzt)

Hier einmal ein Foto von seinem:
https://scontent-...e=58CE8A4C

Dawn Bright:
https://www.dropb...o.jpg?dl=0

Film:
i.imgur.com/0Q4aXMO.jpg
Man sieht dort dass der Mantel nicht einfach aus 4 geteilte Rechtecke besteht. Sie müssten theoretisch oben dünner sein als unten und daher faltet sich der Mantel auch so. Bei 4 gleichen Rechtecken ohne "zulaufenden Anfang" bleiben die Dinger an den Seiten offen - meist auch vorne und hinten. Zumindest wenn man eine breite Hüfte hat.
Wenn er gerade steht sieht man von den Beinen nichts. Und das hätte ich ganz gerne so, falls machbar versteht sich. Daher wollte ich ihn da gerne mal drauf ansprechen - aber auch eher in Richtung Januar/Februar da bei mir auch früher nichts finanziell geht.

Den Schaal habe ich von ihm leider noch nie von hinten gesehen. Ich habe von HJO schon einmal ein ganzes Teil bekommen (großes, langes Rechteck mit Kapuze angenäht) Es ist SEHR suboptimal. Eigentlich müsste ich das Ding auseinander schneiden um die Mantelform Screen-Akkurat zu bekommen weil einfach viel zu viel Material an einigen Stellen ist, gleichzeitig fehlt etwas an der Spitze um den kleinen Fetzen an der Schulter nachbauen zu können. Dazu hat Dawn gestern (oder kurz davor?) auch eine Anleitung gepostet wie das Ganze aussieht und wie man es falten muss. Es ist nicht schwer, bloß muss der Mantel halt entsprechend geformt sein. (Kein einfaches Rechteck) Vielleicht kann er das ja umsetzen - sofern sein eigenes Schnittmuster denn anders ist. Wie gesagt, da fehlen mir immer noch gute Bilder zu. Leider posten nur die Wenigstens die solche Kostüme kaufen auch mal detaillierte Bilder davon :v

Edit: Achja, und auch eine neuere Erkenntnis: Die naht an der Kapuze geht nur vom Nacken bis zum Hinterkopf/Oben drauf. Nicht bis zur Front.
Nur eine Kleinigkeit, aber sollte man mal ganz genau sein wollen kann man auf so etwas achten.
 
Nicore
Ich denke mal das Thema Faltenwurf, über die gesamten Stoffteile gesehen, ist auch vom Träger abhängig wie der Mantel und alles über die Schultern fällt oder wie es unter dem Gürtel eingeklemmt ist. Klar kann man das schon bedenken wenn man das Kostüm ja direkt auf Maß konfektionieren lässt, aber irgendwo hört es auch mal auf. Wink Ich habe gerade vorhin nach Fotos zu Helmdetails geschaut und noch anderes gefunden, was mich positiv stimmt.

Da sieht man, dass der Kylo gar nicht so ein Schmalhans ist, die Oberarme sind deutlich rundlich und mit V-förmigen Rücken hoch zu den Schultern. Der Stoff öffnet sich beim gehen und geht auch ordentlich um die Hüfte zum Hintern rum. Der Gürtel betont die Hüfte.
revuemultimedia.fr/uploads/articles/29ab9b5e1bc442a40f5bbfe9973c07713ee89ff3.jpg
cdn.collider.com/wp-content/uploads/2016/04/star-wars-the-force-awakens-kylo-ren-adam-driver-image.jpg

Zwecks diversen Nähten usw. frage ich mich auch immer, woher in den CRLs direkt solche Level 2 und Level 3 Details kommen, die man im Film absolut nicht sieht. Sind wir mal ehrlich, würde man 100% "Filmakkurat" sein, dürfte man bei vielen Kostümen mit schwarzem Klebeband oder was auch immer für Material und Tricks arbeiten, um zumindest die Optik so hinzukriegen. So gesehen, müsste ja der Kylo-Helm auch die bewegliche öffnende Frontplatte haben, wo man keinerlei Details über ein Gelenk oder einen Knopf zum öffnen oder sonstwas im Film sieht. Theoretisch ist jeder Helm mit fester Frontplatte nicht filmakkurat. Aber darüber möchte ich nun keine Grundsatzdiskussion starten. Grin


Mein Hobby: Royal Guard (verkauft) - Biker Scout (100%) - Kylo Ren (WIP)
Meine Leidenschaft: www.bmw-team-ohv.de
 
www.bmw-team-ohv.de
Yarik
Er ist wirklich nicht schmal xD Damit habe ich ja zb. ziemlich zu kämpfen. Ich werds demnächst mal mit Schaumstoff probieren (Ähnlich wie man Monster-Kostüme füttert). Ist ein wenig unkonventionell aber einen Versuch wert, zumal mir aktuell eh ausnahmslos jedes Teil zu groß ist xD

Ich glaube Level 2 & 3 kann man aktuell auch nicht "beantragen" weil die Kylo CRL eben noch in Arbeit ist. Der Punkt dass die Außenrobe keine Schulter-Naht haben soll stimmt zb. nicht, ebenso wie die naht an der Kapuze falsch beschrieben ist. Die CRLs werden halt öfters mit dem ersten Material erstellt. Erst jetzt hat man langsam alle Details raus.
Aber nimm das nicht so genau, ich habe das nur aus dem Detachment-Forum auf geschnappt. Vielleicht stimmt es auch nicht und Level 2&3 gehen doch schon.

Wenn mans genau nimmt ist der Film-Helm auch nicht, erm, wie sagt man das jetzt? Er sieht in vielen Szenen einfach mal ganz anders aus. Gerade in den Jakku Szenen - achte da mal auf die Mundplatte. Ganz anderes Design x"D
Mir geht es nur um die Mantelform hinten und darum dass ich es lieber hätte dass der Mantel Kutten-ähnlich sitzt. (Beim gerade-stehen) In der Szene mit Hux wirkt die Front auch eher gerade geschnitten, aber bei allen anderen Quellen eben nicht. Also FALLS es die Option gibt will ich sie wahrnehmen. Ich könnte aber auch mit geraden "panels" leben - haben viele Kylos mit dem JJ Stoff so gemacht und sieht eigentlich auch bei den Meisten echt gut aus Smile
 
Yarik
Okay vielleicht ein kleines Update noch vom Dezember. Ich habe mal wieder keine Einzelbilder aber was solle es:
https://scontent-...e=5904FC99
https://scontent-.../v/t31.0-8

Die Tunik-Ärmel passen nun besser, falten sich aber unglaublich gerne am Handgelenk wegen der Handschuhe. Da muss ich also noch etwas nachbessern. Außerdem wollte ich sie noch anständig beschichten, genauso wie die Außenrobe. Der Mittelmantel muss auch noch gekürzt werden.
Abgesehen davon habe ich das Cape nochmal auseinander gepflückt. Es hat viel zu viel Stoff und die angenähte Kapuze in der Mitte macht es unmöglich alles anständig zu falten. Also werde ich das Ganze vermutlich zerschneiden und selbst zusammen nähen. Wünscht mir Glück x"D

Allerdings sind jetzt erstmal 4 Wochen Krankenhaus angesagt also kann ich frühestens im April weiter machen. Vielleicht habe ich ja Glück und trotz CRL Änderung bezüglich der Tunik wird es noch etwas mit der Mitgliedschaft, ansonsten ist es einfach ein seeehr teures Nicht-501ste StarWars Kostüm Wink Aber da ich den Charakter so mag ist das schon okay. (Ich tu trotzdem mal so als würde ich noch auf das Approval hinzielen. Immerhin habe ich mir das ganze teure Zeugs nur dafür angeschafft)
 
Yarik
So mal ein Update (und scheinbar sind die Bilder-Links von zuvor kaputt. Ich versuche die gleich mal wiederzufinden)
Ich bin jetzt echt lange genug an dem Kostüm dran. Seit März 2016 quasi und da es echt mal Zeit wurde habe ich vor einer Weile das Ganze mal für einen Approval-Versuch eingereicht Smile

Zum letzten Post verändert hat sich vor allem Umhang/Kapuze/Mantel, der nochmal umgenäht wurde, die veränderte Tunik & Ärmel (beschichtet, veränderter Reißverschluss und angepasste Weite) ein gekürzter Mittelmantel und der Lichtschwerthalter - endlich!

Ich packe hier mal einige Bilder vom Gesamtaussehen dazu:
i.imgur.com/dmKjYAP.jpg
i.imgur.com/e7IyJPA.jpg
i.imgur.com/8Jjtbvm.jpg
i.imgur.com/K7cUVvA.jpg

Das imgur-Album hier enthält so ziemlich alle Bilder von allen Winkeln/Schichten, falls es jemanden interessiert: https://imgur.com...
(Wieso die Kamera draußen so gut funktioniert aber ein Problem mit Raumbelichtung hat wüsste ich zwar auch mal gerne aber...)

Ich glaube mein größtes Problem ist noch der Mantel, da ich ihn alleine nicht richten kann. (Sieht man in den etwas verschwommenen "innen-Bildern" verglichen zu denen von draußen, zu welchen ich Hilfe hatte.) Unabhängig davon ob es nun reicht um angenommen zu werden will ich den aber noch verändern.
Eine sicherere Idee (zur Alternative "Schere" und Auflös-Gefahr) wären wohl Magnete im oberen Bereich um die zwei "Dreiecke" auch selbst zu Dreiecken formen zu können.

Ich kann mir zwar derzeit keine großen Änderungen leisten (daher auch die lange Pause bis hier hin) aber Kritik ist trotzdem gerne gesehen! Es kommt bestimmt wieder eine Phase wo mal Luft nach oben ist und ich etwas verbessern kann Smile
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.10 Sekunden
42,237,186 eindeutige Besuche