Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

 Thema drucken
Vadier´s E-11 ANH Blaster Guide
Darth Chridan
Alter....ich hoffe du bist im Legoland dabei und kannst das Ding bis dahin zeigen...wehe net Grin


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Vadier
3.) Target Sensor – Power Cell – Power Cylinder

Grüße an alle E-11-Träger!
In meinem heutigen Beitrag stelle ich Euch meinen Bau des Target Sensors vor.

Ja, der von doopydoo mitgelieferte Target Sensor ist leider nicht sehr schön modelliert.
s14.directupload.net/images/user/140607/ntsjar3u.jpg

Zumal, wenn man diesen direkt mit einem Target Sensor aus der Schmiede von Andy vergleicht.
s14.directupload.net/images/user/140607/ht5n2viz.jpg

Aber mein Ziel ist es, alle Komponenten von doopydoo zu verbauen, somit hieß es erst einmal die Kanten begradigen und die Lücken mit Green Stuff auszufüllen…
s7.directupload.net/images/user/140607/yypgw82c.jpg

… und dann ging es ab in den Baumarkt Smile
s7.directupload.net/images/user/140607/msu6bxfv.jpg

Bei den Maßen habe ich mich an denen von Andy gerichtet. Er hat Muttern mit einem Durchmesser von 3 mm und einer Höhe von 1,5 mm (- 1,8 mm) verbaut.
Da die Höhe nicht zu bestellen ist, habe ich mich für Sechskantmuttern (DIN 439) niedrige Form M 1,4 [3 auf 1 mm] aus Messing entschieden und davon zwei übereinander gesetzt.
Eine normale Sechskantmutter M 1,4 [3 auf 1,2 mm] ist zu flach und hat mir nicht gefallen.

Mein Tipp: Setzt die erste Mutter auf die Gewindeschraube, nehmt einen Tropfen Loctite und dreht schnell die zweite Mutter in eine parallele Position. Dadurch kleben die Muttern zusammen und sehen wie eine Mutter aus. Dann einfach den Kopf der Gewindeschraube abschneiden und fertig!
s7.directupload.net/images/user/140607/qcughmkb.jpg

Erstes Upgrade durchgeführt Smile
s7.directupload.net/images/user/140607/faoamuut.jpg

Jetzt habe ich lange experimentiert und zwar mit 3 und 4 mm Draht…
s7.directupload.net/images/user/140607/twhlonmh.jpg

Ziel war die Adaptation der Ausarbeitung von Andy… (Vielen Dank für die Inspiration!)
s1.directupload.net/images/user/140607/bg6qm5qy.jpg

Und hier das Ergebnis des zweiten Upgrades nach vielen mühseligen Stunden:
s1.directupload.net/images/user/140607/4fhkve32.jpg
(Sorry, ich war so gefesselt von der Arbeit, dass ich keine Bilder von den einzelnen Schritten gemacht habe.)
s14.directupload.net/images/user/140607/bjdg6t8i.jpg

Zum Abschluss noch der direkte Vergleich zwischen dem Rohzustand von doopydoo, meiner Überarbeitung und Andys Version.
s14.directupload.net/images/user/140607/2l98utkj.jpg


Mein Ehrgeiz ist geweckt, Smile bei dem Hengstler Counter habe ich mich so richtig ausgetobt.

Aber damit geht es erst in meinem nächsten Beitrag weiter ...

Hoffe Euch hat es wieder gefallen?!
Euer Vadier


s1.directupload.net/images/user/131220/62ulohkr.jpg
TK 77077
s14.directupload.net/images/user/141023/va8asdxd.png
 
Darth Chridan
Cool...genau an diesem Teil sitze ich grade...bzw. mache mir meine Gedanken wie man das am besten lösen könnte. Toller Denkanstoss ^^


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
felice
Ich brauche auch einenen Denkanstoss: mit welchem Kleber und wie klebt man am vernünftigsten das Sichtfenster vom Hengstler wieder ein?


GMO German Garrison
 
T-Jay
Wow, eine sehr schöne Umsetzung des DoopyDoo's Bausatzes. Von den Aderendhülsen über das durchsichtige Scope bis hin zum aufgewerteten Power Cylinder eine richtig tolle Arbeit! Absolut überzeugend.
Frage zu den Muttern am Power Cylinder: erkennt man nicht, dass dort zwei übereinander liegen? Es müsste doch ein Spalt sichtbar bleiben...
 
Ripper_L
Wenn man das sauber klebt, bleibt kein Spalt, aber die Muttern haben wahrscheinlich eine Fase - musst also vermutlich doch zuspachteln...

Die Arbeit gefällt mir bisher sehr gut, warte momentan auf mein doopy Kit für'n Hasbro & kann's kaum erwarten Grin Tolle Sache, Hut ab!

Also:
Weitermachen, Soldat!


cdaniel-lauber.de/usa_danny/death_valley.jpg

cdaniel-lauber.de/bilder/signatur_fisd_neu.jpg
 
www.starwarsbattlefront3.de
Vadier
Danke für Euer Feedback! Smile

Der Target Sensor gefällt mir leider immer noch nicht 100%tig.
Vielleicht gibt es dazu heute noch ein Update.

Felice, ich habe gute Erfahrungen mit loctite gemacht.
- Bei einem original Hengstler setze in jede Ecke einen winzigen Tropfen
- Bei dem doopydoo werde ich das Fenster auf das Foto des Zählwerkes kleben und dieses dann in den Counter. Zur Verstärkung kann man noch an beiden schmalen Seitenkanten einen Tropfen loctite setzen.
Vorteil von loctite 454, man sieht ihn nicht, der Nachteil ist, das man keine Zeit für eine Korrektur hat.

Tee Jott, wegen der Muttern - indem ich diese mit loctite aneinander geklebt habe, ist der Spalt bereits ausgefüllt.
Wenn ich mir Andy´s Lackierung anschauen, mache ich mir keine Gedanken, dass man da noch einen Spalt sieht.

Viele Grüße


s1.directupload.net/images/user/131220/62ulohkr.jpg
TK 77077
s14.directupload.net/images/user/141023/va8asdxd.png
 
Darth Chridan
Der Power cell hat ja bekannterweise drei Sicherungen und keine Zwei...
Fräße die zwei raus und lass dir doch vom Andy drei stück schicken...hab ich auch gemacht um den DD Power cell zu updaten...sieht dann um ein Weites besser aus. Bei Gelegenheit lade ich mal 'n Bild hoch...


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Vadier
Smile
Habe schon welche von Andy hier Wink


s1.directupload.net/images/user/131220/62ulohkr.jpg
TK 77077
s14.directupload.net/images/user/141023/va8asdxd.png
 
Vadier
Hallo,

das Ergebnis des Target Sensors hat mir doch noch nicht gefallen. Daher habe ich mich für ein Upgrade entschieden…

s7.directupload.net/images/user/140626/u3s7dyhv.jpg

Die Version der Capacitors von doopydoo gefallen mir nicht. Andy hat mir drei schöne Exemplare aus England zugeschickt Smile
s14.directupload.net/images/user/140626/y9qoh7kq.jpg

Im ersten Schritt mussten die vorhandenen Capacitors entfernt werden…
s1.directupload.net/images/user/140626/mhi8wsvn.jpg

s1.directupload.net/images/user/140626/f6gm9kin.jpg

… dann noch an den Seiten jeweils den Abstand zwischen Bodenplatte und Rohr ausfräsen und spachteln.
s7.directupload.net/images/user/140626/bgeddnpy.jpg

s7.directupload.net/images/user/140626/5qcz3y9f.jpg

Im zweiten Schritt habe ich dann den Target Sensor auf die neuen Capacitors angepasst …
s7.directupload.net/images/user/140626/4thjhc2h.jpg

s1.directupload.net/images/user/140626/ejuaohhc.jpg

… so dass die Capacitors durch die Rückplatte geschoben werden können …
s14.directupload.net/images/user/140626/mipm7zr6.jpg

… und dann noch drei Löcher für den Draht gebohrt. s7.directupload.net/images/user/140626/2ettqbk6.jpg

Das Upgrade hat sich auf jeden Fall gelohnt! Smile
s14.directupload.net/images/user/140607/ntsjar3u.jpg

s14.directupload.net/images/user/140626/mipm7zr6.jpg

Jetzt geht es wie versprochen mit dem Hengstler Counter weiter.
Bis dahin imperiale Grüße
Euer Vadier


s1.directupload.net/images/user/131220/62ulohkr.jpg
TK 77077
s14.directupload.net/images/user/141023/va8asdxd.png
 
felice
Feine Arbeit!! und danke für diesen thread:-)


GMO German Garrison
 
hauih
Super arbeit aber da hättest du das Ding ja gleich von Null bauen können :-)


www.haui.eu/userfiles/images/armor/501/trooper_signatur2.jpg

www.norisforcecon.de/wordpress/wp-content/uploads/2017/11/nfc5-logo-signatur.png
 
www.felstroll.de
Vadier
4.) Hengstler Counter

Hallo Trooper,

heute geht es um den Hengstler Counter von doopydoo.
Die Umgestaltung hat mir besonders viel Spaß gemacht und zeigt, dass das doopydoo Kit wirklich großes Potential hat Smile und man nicht zwingend Geld für einen original Counter ausgeben muss.

Schade nur, dass doopydoo sich als Modell für einen H-Counter entschieden hat, welches nicht nachweislich in ANH verbaut wurde.

Front Seite

Zunächst wird das angedeutete Sichtfenster abgeschliffen.
s7.directupload.net/images/user/140628/fawz3iz7.jpg

s7.directupload.net/images/user/140628/xuedvkmu.jpg

Jetzt gut aufpassen! - Dann bohrt ihr unten (der Counter steht hochkant und das „H“ ist links) eine Aussparung für den Reset Button. [Breite 11 mm / Höhe 4 mm]
Lasst zur Unterkante 3 mm und zu den Seiten 7 mm Abstand.

Jetzt wird die Aussparung für das Fenster zum Zählwerk ausgefräst.
(Der Counter steht wie oben mit dem „H“ nach links.)

Das Fenster ist in der Breite 10 mm und 35 mm hoch.
Abstand links zum Rand: 4 mm
Abstand rechts zum Rand: 10 mm
Abstand oben zum Rand: 6 mm
Die Tiefe richtet sich nach der Dicke der Plexiglasscheibe. Im Ergebnis soll eine plane Fläche mit dem Counter erzielt werden.
s1.directupload.net/images/user/140628/2jdry6bf.jpg

s7.directupload.net/images/user/140628/g4cuvlkr.jpg

Das Zählwerk habe ich von einem meiner Counter kopiert und meine TK-Nummer eingestellt.
s7.directupload.net/images/user/140628/h4wbvlgq.jpg

Und hier das erste Zwischenergebnis.
s7.directupload.net/images/user/140628/m4jshoau.jpg

Den Reset Button habe ich aus einer schwarzen Plastikleiste gesägt.
s1.directupload.net/images/user/140628/c4hl6jk7.jpg

Linke „H“ Seite

Hier habe ich lediglich eine echte Schraube eingesetzt.
s7.directupload.net/images/user/140628/v5ukxjwo.jpg

s14.directupload.net/images/user/140628/6r7wfofd.jpg

Oben

Hier habe ich ebenfalls eine echte Schraube eingesetzt. (siehe Unten)

Unten

Die untere Seite des doopydoo Counters ist nur plan gegossen. Es fehlt die Schraube sowie die Struktur an der Halterung. Somit musste einiges überarbeitet werden Smile

Austausch der Schraube (M2)
s14.directupload.net/images/user/140628/42lzdcsd.jpg

s14.directupload.net/images/user/140628/es8dpjre.jpg

Im direkten Vergleich zu einem original Counter seht ihr im unteren Bereich die fehlende Struktur an der Halterung. Diese habe ich mittels einer Handpfeile ausgearbeitet.

Beschreibung:
Abstand von oben bis zum Beginn der Vertiefung (quer) 34 mm
Vertiefung geht über die gesamte Breite mit 4 mm Tiefe 1 mm
Die beiden Längs-Vertiefungen sind ebenfalls 4 mm breit.
Viel Arbeit aber es hat sich gelohnt! 
s7.directupload.net/images/user/140628/znaenpts.jpg

Rechte Seite

Nachdem ich die anderen Seiten soweit an das Original herangebracht hatte, musste ich auch hier tätig werden. Smile
s14.directupload.net/images/user/140628/6izkkukx.jpg

Dazu habe ich die Mitte ausgefräst (Breite 19 mm / Höhe 17 mm / Tiefe 9 mm)
s1.directupload.net/images/user/140628/syrdil8t.jpg

Jetzt galt es die sichtbare Elektronik des Counters nach zu bauen.
Für den Untergrund dient mir ein Viertelstab aus Holz.

Für Interessierte noch ein paar Bilder eines original Hengstler Counters…
s7.directupload.net/images/user/140628/o2mihibb.jpg

s1.directupload.net/images/user/140628/9vrv275s.jpg

s1.directupload.net/images/user/140628/ovb96mz4.jpg

Das Bild des Counters habe ich kopiert, mit Folie überzogen und auf den Viertelstab geklebt.
Das Ergebnis wertet den Counter sehr auf (wirkt auf dem Bild nur etwas rot).
Klare Empfehlung – einfach nachmachen, die Arbeit lohnt sich! 
s1.directupload.net/images/user/140628/rpt3h6o2.jpg

Rückseite

Jetzt nur noch die Rückseite.
Der direkte Vergleich zwischen Original und doopydoo.
s14.directupload.net/images/user/140628/jlwlrwaw.jpg

s14.directupload.net/images/user/140628/mvcgdam2.jpg

Es sind zwei Schrauben und die beiden Kontakte einzusetzen.
s14.directupload.net/images/user/140628/n2rt2uk2.jpg

Schrauben: Kopf 4 mm
Kontakte: Dazu dienten mir Flachstecker (Steckgröße 2,8-0,8 mm)
s7.directupload.net/images/user/140628/2e3596dw.jpg

s14.directupload.net/images/user/140628/u2mvlnkm.jpg

Zum Schluss noch die Lücke ausfeilen…
s7.directupload.net/images/user/140628/zxigqy46.jpg

s14.directupload.net/images/user/140628/jxzn5wqe.jpg

… und fertig ist der Hengstler Counter! Bin schon sehr gespannt, wie er lackiert ausschaut.

Viel Arbeit, viel Spaß aber auch hier sieht man, was das doopydoo Kit für Potential bietet! Smile

Hoffe euch hat es wieder gefallen?!
Bis zum nächsten Mal, dann zum Thema Magazin…

Imperiale Grüße!
Euer Vadier


s1.directupload.net/images/user/131220/62ulohkr.jpg
TK 77077
s14.directupload.net/images/user/141023/va8asdxd.png
 
Darth Chridan
Wieder mal erste Sahne, Sven...
Ja, das liebe Magazin...das muss meines Erachtens komplett ausgetauscht werden, das geht nämlich gar net...egal was man draus macht. Pfft


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
felice
So was macht man auch nur für sich selbstGrin
Schöne Gegenüberstellung des Originals und der Kopie, wobei eines noch fehlt: aus dem H-Logo ein Eagle-Logo machenPfft


GMO German Garrison
 
Vadier
5.) Magazin

Hallo Trooper!

Heute wird die Waffe geladen Smile

Die Halterung von doopydoo für die Befestigung am Lauf ist wirklich schön ausgearbeitet.
s14.directupload.net/images/user/140727/fnfp79wx.jpg

An der Seite ist ein Gewindestift M6 einzusetzen.
s14.directupload.net/images/user/140727/wubverfp.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/h2akd355.jpg

Unten kommt, durch Drücken des Knopfes an der Oberseite, ein Stift mit einem Durchmesser von 5 mm heraus.
s14.directupload.net/images/user/140727/ibmzmjxw.jpg

Hierfür habe ich eine Aderendhülse verbaut.
s1.directupload.net/images/user/140727/yplmjh3j.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/6si5altv.jpg

Den Druckknopf noch mit Loctite befestigt und fertig!
s7.directupload.net/images/user/140727/ki699nzp.jpg

Ja, das Magazin von doopydoo?! hat leider wenig von einem Original.
Die Endkappe ist sehr lieblos gestaltet. Nicht an den Seiten abgerundet, ohne Druckknopf oder Beschriftung.
s7.directupload.net/images/user/140727/9xuag4ar.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/p8lieer4.jpg

Auch die Breite stimmt nicht.
s14.directupload.net/images/user/140727/nd7yg7lq.jpg

Wer das Magazin benutzen muss / möchte, dem empfehle ich zumindest aus Alu die Endkappe mit abgerundeten Seiten zu basteln.

Auch wenn ich nur Teile von doopydoo verbauen wollte, habe ich auf ein gegossenes Magazin von Kai zurückgegriffen – Danke dafür!
s1.directupload.net/images/user/140727/5kiuki56.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/iwcoofqd.jpg

s7.directupload.net/images/user/140727/yyjdhbbp.jpg

Nach etwas Schleifarbeit, kein Vergleich zum Stück von doopydoo!

Das Frontstück musste ich abschrägen, damit es in das Gegenstück von doopydoo passt.
Den Verbindungsklipp geteilt und aufgeklebt…
s7.directupload.net/images/user/140727/v7p4d8si.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/tql9k8qf.jpg

Im nächsten Schritt sollte das Magazin wie das Original auch abnehmbar sein.
Dazu habe ich in das Magazin ein Stabmagnet und in das Verbindungsstück ebenfalls ein Magnet eingeklebt und mit Green Stuff verstärkt.
s7.directupload.net/images/user/140727/ptqs6orw.jpg

s7.directupload.net/images/user/140727/7ygmt3ma.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/3df6axee.jpg

s7.directupload.net/images/user/140727/23knaq56.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/ag9v2s3h.jpg

Dies war mir jedoch noch nicht stabil genug, somit wurden noch vier kleine Magnete eingesetzt.
s1.directupload.net/images/user/140727/3hlsvgrm.jpg

Zum Schluss noch zwei Löcher in den Lauf gebohrt und eine Popniete und eine Schraube für die Endmontage vorbereitet.
s14.directupload.net/images/user/140727/itavpxzw.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/3g4u9m34.jpg

Der Zusammenbau erfolgt später…

Das war heute mein Beitrag zum Magazin.
In meinem nächsten Beitrag dreht sich alles um den richtigen Griff am Blaster Smile

Bis dahin imperiale Grüße
Euer Vadier


s1.directupload.net/images/user/131220/62ulohkr.jpg
TK 77077
s14.directupload.net/images/user/141023/va8asdxd.png
 
Vadier
6.) Griff

Hallo,

in meinem heutigen Beitrag geht es um den richtigen Griff am E-11.

s7.directupload.net/images/user/140727/f8m9ulm8.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/8qozj6po.jpg

Unten am Griff habe ich eine Innensechskantschraube M6 verbaut.
s7.directupload.net/images/user/140727/azbet2bg.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/74vongow.jpg

An der rechten Seite ist eine Schlitzschraube mit 8 mm Durchmesser und leicht gewölbtem Kopf zu verwenden.
s7.directupload.net/images/user/140727/vkjjkgjm.jpg

Auf der linken Seite habe ich dann mit dem Dremel den Druckknopf leicht ausgearbeitet.
s1.directupload.net/images/user/140727/qi3lcgro.jpg

Als nächstes kam der Auswahlschalter an die Reihe. Mein Ziel war es, hier einen voll funktionstüchtigen Schalter zu bauen.
Erst das doopydoo Element geschliffen.
s14.directupload.net/images/user/140727/4cbfjdhq.jpg

Für die Mechanik habe ich zwei Stabmagnete mit Durchmesser von 4 mm verwendet. Eines wird in den Schalter und eines in den Griff eingeklebt. Für das Kleben in den Griff empfiehlt es sich, beide Magnete an einem Stück in den Griff zu drücken. Dadurch ist garantiert, dass im Ergebnis beide Magnete direkt aufeinander sitzen und dadurch die maximale Anziehung behalten. (Ein Tipp von mir: Damit nicht beim Klebevorgang das Magnet aus dem Schalter im Griff festklebt, dieses mit Tesaband abkleben!)
s1.directupload.net/images/user/140727/ubouyar2.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/9bqin2nn.jpg

s7.directupload.net/images/user/140727/8k3lrrrc.jpg

Und hier das Ergebnis im Vergleich zur Sterling.
s14.directupload.net/images/user/140727/7dre2j9i.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/2odmhqth.jpg

Nun kommen wir zu den Arbeiten am Griff selber. Diese habe ich mit dem Dremel sowie Handpfeilen ausgearbeitet.
s7.directupload.net/images/user/140727/dvv55akf.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/ql7sfy49.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/y2ha4qab.jpg

Im nächsten Schritt geht es um den Abzug, welchen ich auch beweglich gestalten wollte.
s7.directupload.net/images/user/140727/p2728359.jpg

Damit ich den Abzug bewegen kann, habe ich mich der bewährten Methode von Nagel und Kugelschreiberfeder bedient.
s1.directupload.net/images/user/140727/5m7hobq4.jpg

Je nach Durchmesser des Nagels zunächst einmal das Loch anzeichnen und durch den Griff und Abzug bohren.
s7.directupload.net/images/user/140727/dqcgek68.jpg

In dem Abzug die gewünschte Stelle für die Feder markieren und im Durchmesser der Feder 3 bis 5 mm ausbohren, die Mechanik ausprobieren und die Feder mit Loctite einkleben.
s1.directupload.net/images/user/140727/u8kp66ed.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/xi37eizt.jpg

Damit der Griff sicher auf dem Lauf befestigt wird, habe ich mich dazu entschieden, zwei Popnieten zu befestigen.
Zunächst die Mitte des Laufes markiert und die Löcher gebohrt.
s7.directupload.net/images/user/140727/i4qhci6t.jpg

Für die Markierung am Griff habe ich Markierungsspitzen genutzt. (Diese verwendet man bei der Verarbeitung von Holzdübeln.)
s1.directupload.net/images/user/140727/tppq4vs7.jpg

s14.directupload.net/images/user/140727/wzvqdw5b.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/s5yk5hp2.jpg

s1.directupload.net/images/user/140727/9xivc2w3.jpg

s7.directupload.net/images/user/140727/9czlz44w.jpg

Und fertig sitzt der Griff.
(Für das Ankleben habe ich später E6000 & Loctite genutzt.)

Ich hoffe euch hat es wieder gefallen?!
Weiter geht es mit dem Lauf …

Bis dahin immer schön auf der dunklen Seite wandeln 
Euer Vadier


s1.directupload.net/images/user/131220/62ulohkr.jpg
TK 77077
s14.directupload.net/images/user/141023/va8asdxd.png
 
felice
Klar hat es gefallen:-)


GMO German Garrison
 
Darth Chridan
Immer geil zu sehen, wie jeder seine eigene Methoden entdeckt, die einzelnen Teile am Rohr zu verkleben...und immer wieder was Neues dabei, das man auch für sich nutzen kann...klasse Topic Smile


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Daelma
also hier passt mal " AWESOME " wie die Faust aufs Auge !

Tolle Arbeit was du da leistest !


i.postimg.cc/Lsnhp3mB/CB47-B6-E0-CD06-40-A9-9034-76-E6653-FB949.gif

TB - TD - TI - CC - BH - TX - SL - TS - TK

22 0 11

Biker Scout Lancer Status

Sandtrooper SWAT Status

Stormtrooper Centurion Status

MEPD - MosEspa Security Patrol
Blizzard Force - Dirty Duster Squad
SpecOps - Black Ghosts
 
http://www.501st.de/forum/viewthread.php?thread_id
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.27 Sekunden
37,774,004 eindeutige Besuche