Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

 Thema drucken
Jawa ANH - Kostümrichtlinien Deutsch
Mogwai
Die nachfolgende Übersetzung ist als Hilfestellung für alle gedacht, die des Englischen nicht so mächtig sind. Verbindlich und aussagekräftig bleiben jedoch die Original-CRL's und die Entscheidung des GMO!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


>> Kein Bild vorhanden <<

Beschreibung: Jawa
Prefix: DZ
Detachment: Krayt Clan
Context: Episode IV: A New Hope

Jawas waren leidenschaftlich Schrottsammler, die in den tiefen der Wüste immer auf der Suche nach Technologie waren, die sie in ihren riesigen Sandcrawlern transportierten und zum tauschen, oder handeln anboten. Sie hatten einen guten Ruf für Betrügerei, wie auch eine Vorliebe dafür, alte Geräte, wie beispielsweise fehlerhafte Droiden, an Feuchtfarmer zu verkaufen. Allerdings waren sie extrem passive Wesen, die sich kaum gegen die Kolonisten ihres Planeten widersetzten, im Gegensatz zu den anderen Eingeborenen, den Sand Leuten (Tusken). Stattdessen sahen Sie in den Kolonisten eine hervorragende Geschäftsgelegenheit.

– Diese CRL befindet sich noch in der Bearbeitung.
– Dieses Kostüm kann zwar von einem GMO zugelassen werden, aber solange diese CRL nicht komplett ist, wird vorgeschlagen, diesen Charakter zuerst beim entsprechenden DL/GML, in der Review Sektion des jeweiligen Forum, einzureichen.
– Falls Ihr dieses Kostüm schon besitzt und dabei helfen wollt, diese CRL zu komplettieren, kontaktiert bitte den Detachment Leader.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------



Erforderliche Kostüm Komponenten

Die folgenden Kostüm Komponenten müssen vorhanden sein und wie in der Beschreibung getragen werden.



Maske


databank.501st.com/mw501/images/thumb/6/63/Jawa_Mask.jpg/150px-Jawa_Mask.jpg


Für 501st-Zulassung:

- Die Maske dient als Basis, auf der Zwei leuchtende Augen angebracht sind

- Gesichtsschleier / Maske: Der Schleier besteht aus einem schwarzen Material, oder aus schwarzem, kurzem Fell, das den kompletten Kopf und das Gesicht des Trägers verdeckt (Keine Haut soll zu sehen sein).

- Um alles zu verbergen und trotzdem für die Notwendige Sicht und Luftzirkulation zu sorgen, kann ein schwarzer, netzartiger Stoff für den oberen Teil der Maske und der Augen verwendet werden, solange die leuchtenden Augen zu sehen sind.

- Augen: Wenn die Maske mit dem Kostüm getragen wird, dürfen nur die beleuchteten Augen innerhalb der Kapuze zu sehen sein.

- Die Augen werden durch ein glühen, nicht durch ein Projezieren beleuchtet.

# Das heißt, die Verwendung von Mini Taschenlampen, oder anderer Reflektoren, die einen Lichtstrahl abgeben, sind nicht korrekt.

# Eine einfache Glühlampe oder ungerichtete LED ist ideal.

- Die Augen haben eine Gelbe, oder Bernstein Farbe und haben eine Durchmesser zwischen 2,50 cm und 3,20 cm.



Kapuze

databank.501st.com/mw501/images/thumb/2/23/Jawa_Hood.jpg/150px-Jawa_Hood.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Die Kaupze ist ein seperates Teil des Gewandes und nicht mit diesem Verbunden.

- Die Kapuze ist aus dem gleichen Material gefertigt wie die Robe.

- Braunes Korbgeflechtgewebe (Monk´s Cloth = Gewebe mit Panamabindung), oder ähnliches muss verwendet werden.

- Das Innere der Kapuze ist mit einem schwarzen Stoff gefüttert.

- Um den richtigen Look zu erzielen und um die Sicht zu erhalten, ist ein Draht, oder eine Verstärkung aus Kunststoff in die Gesichtsöffnung eingenäht.

- Die Klappen an der Unterseite der Kapuzenöffnung überlappen und umwickeln sich, wie es im Film zu sehen ist.

- Die Kapuze kann Anzeichen von Benutzung zeigen (Weathering)


Unterwäsche

databank.501st.com/mw501/images/thumb/d/d4/Jawa_Undersuit.jpg/150px-Jawa_Undersuit.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Braune, oder schwarze Unterwäsche soll benutzt werden, um die Arme, Beine und alle anderen Körperpartien zu verdecken, wo Haut, oder andere Kleidung sichtbar sein könnte. Dies soll sicherstellen, das keine Haut, oder Kleidung zu keinem möglichen Zeitpunkt sichtbar ist.



Handschuhe

databank.501st.com/mw501/images/thumb/f/f6/Jawa_Gloves.jpg/150px-Jawa_Gloves.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Die Handschuhe bestehen aus schwarzem Stoff, oder aus schwarzem Leder.

- Die Handschuhe bedecken die Hand und die Handgelenke
# Optional: Schwarzes, kurzes Fell kann an die oberseite der Hände angebracht werden.



Robe(s)

databank.501st.com/mw501/images/thumb/b/be/Jawa_Robe.jpg/150px-Jawa_Robe.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Braunes Korbgeflechtgewebe (Monk´s Cloth = Gewebe mit Panamabindung), oder ähnliches muss verwendet werden um die Robe herzustellen.

- Die Robe ist komplett geschlossen vernäht, oder hat eine nicht zentrierte Öffnung (Zur Seite hin), die die gesamte Länge des Kleidungsstückes entlangläuft.

- Die Öffnungen der Ärmel und die Unterkante der Robe sind nicht gesäumt.
# The Kanten sind zerfetzt und ausgefranst

- Die fertige Robe ist verwittert auf Alt getrimmt.



Bandoliers

databank.501st.com/mw501/images/thumb/d/de/Jawa_Bandolier.jpg/150px-Jawa_Bandolier.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Mindestens ein (1) Bandolier muss getragen werden.

- Akzeptable Versionen der Bandoliers sind Schwedische, Britische, Neuseeländische, Australische, Kanadische und Deutsche Bandoliers.

- Die Bandoliers können erworbende Originale sein, oder akkurat hergestellte Nachbauten.

- Die Bandoliers bestehen aus braunem, bzw. schwarzem Leder, oder künstlichem Leder

- Die Bandoliers sollten benutzt und gealtert aussehen.

- Alle Metallischen Teile sehen stumpf, getragen und abgewetzt aus.
# Die Metallischen Teile sollen nicht Neu und glänzend aussehen, oder einen Glanz haben.

- Es kann jederzeit mehr als ein Bandolier getragen werden.

- Akzeptable Möglichkeiten können sein:
# Ein Bandolier über der Schulter, schräg bis zur Taille.
# Zwei überkreuz, über der Brust, bis zur Taille.
# Eines schräg über der Brust und eines um die Taille herum.
# Zwei überkreuz, über der Brust und eines um die Taille herum.



Stiefel

databank.501st.com/mw501/images/thumb/f/fe/Jawa_Boots.jpg/150px-Jawa_Boots.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Die Stiefel sind mit dem gleichen braunen, texturierten Material umwickelt, wie es verwendet wurde, um die Robe und die Kapuze herzustellen.

- Die Stiefel sind hoch genug, um das Scheinbein bis zur Mitte, oder auch höher, zu verdecken.

- Die Stiefel sind auf alt getrimmt, in gleicher Weise, wie die Kapuze und die Robe.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------



Optionale Accessories

Die folgenden Accessories sind optional, sie sind nicht erfordelich für eine Zulassung. Sollten sie dennoch getragen werden, müssen sie mit den Richtlinien übereinstimmen



Weste

databank.501st.com/mw501/images/thumb/7/7b/Jawa_Vest.jpg/150px-Jawa_Vest.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Die Weste besteht aus einem bräunlichen, strukturierten Stoff.

- Die Weste ist auf Alt getrimmt mit verschiedenen Färbungen und zerfetzten Bereichen.



Ionen Blaster

>> Kein Bild vorhanden <<

Für 501st-Zulassung:

- Diese Waffe ist die erste Wahl eines Jawas.



Holster

>> Kein Bild vorhanden <<

Für 501st-Zulassung:

- Das Holser in dem der Blaster getragen wird.



Schweissgerät

databank.501st.com/mw501/images/thumb/b/b0/Jawa_Torch_Welder.jpg/150px-Jawa_Torch_Welder.jpg

Für 501st-Zulassung:

Dieses Gerät wurde benutzt, um die Unterdrückungsbolzen an den Droiden anzubringen.

- Kastenrahmen

- (2) Zwei Kontrollknöpfe auf der Oberseite.

- Verlängerter Schweissarm.

- (2) Zwei Zylinder in der Mitte.

Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend)":

- Hergestellt aus einer authentischen Mikrogasflammen Lötfackel.




Droid Caller

databank.501st.com/mw501/images/thumb/7/7c/Jawa_Droid_Caller.jpg/150px-Jawa_Droid_Caller.jpg

Für 501st-Zulassung:

Dieses Gerät wurde benutzt, um Aufenthaltsort der Droiden zu entdecken und um Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen.

- Zylindrische Röhre mit einem silbernen Oberteil und einem schwarz texturierten Unterteil.

- Ein silbernes, rechteckiges Detailstück, ist in der Mitte angebracht.

- Es sind mehrere, kleine Knöpfe angebracht.

- (2) Zwei Zylinder in der Mitte.

Für Stufe zwei Zertifizierung (falls zutreffend)":

- Hergestellt aus einem alten Kobold Kamera Blitz



www.necromonger.eu/Signatur_3.jpg
-------------------------------------------------------
TK 8981 - TI 8981 - DZ 8981 - CC 8981
-------------------------------------------------------
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.07 Sekunden
37,915,877 eindeutige Besuche