Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

 Thema drucken
Tusken Raider ANH - Kostümrichtlinien Deutsch
Mogwai
Die nachfolgende Übersetzung ist als Hilfestellung für alle gedacht, die des Englischen nicht so mächtig sind. Verbindlich und aussagekräftig bleiben jedoch die Original-CRL's und die Entscheidung des GMO!

Als Vorbild für diese Übersetzung, diente die bereits bestehende Übersetzung der Stormtrooper ANH Stunt CRL von Ripper_L, um einen einheitlichen Stil zu wahren.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Beschreibung: Tusken Raider (Männlich)
Prefix: DZ
Detachment: Krayt Clan
Context: Episode IV: A New Hope

– Diese CRL befindet sich noch in der Bearbeitung.
– Dieses Kostüm kann zwar von einem GMO zugelassen werden, aber solange diese CRL nicht komplett ist, wird vorgeschlagen, diesen Charakter zuerst beim entsprechenden DL/GML, in der Review Sektion des jeweiligen Forum, einzureichen.
– Falls Ihr dieses Kostüm schon besitzt und dabei helfen wollt, diese CRL zu komplettieren, kontaktiert bitte den Detachment Leader.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------



Erforderliche Kostüm Komponenten

Die folgenden Kostüm Komponenten müssen vorhanden sein und wie in der Beschreibung getragen werden.



Helm / Maske


>> Kein Bild bisher vorhanden <<


Für 501st-Zulassung:

- Ein vollständig umwickelter Kopf, mit passendem und ähnlichem Design basierend auf Episode IV.

# Unmodifizierte, im Handel erhältliche Latex Masken sind nicht akkurat.
# Masken die auf einer Latexbasis aufgebaut wurden, sind zulässig.

- Für den größten Teil des Kopfes wird gewickeltesTuch verwendet.

# Alle Bandagen haben die gleiche Farbe und bestehen aus Gewebetuch (Duck Cloth in Englisch), oder Schwerer Jeansstoff (Bull Denim).
# Die Kopfbandagen sollen nicht unordentlich aussehen und nicht lose über Nacken und Schultern hängen.

- Leder, oder künstliches Leder, wird für die Umwickelung der Schnauze verwendet.

- Die Maske hat 9 Metall, oder metallisch aussehende, Teile.

# (2) Augenstiele (Die Augenstiele besitzen einen, sich nach vorne verjüngenden Konus, mit zwei Schlitzen, die auf der Unterseite von jedem Teil angebracht sind).
# (4) Kopfspitzen (Die Kopfspitzen besitzen einen leichten Konus).
# (2) Wangen Stoßzähne.
# (1) Nasenteil, mit zwei vertikalen Schlitzen.


- Blickdichtes Material, oder getönte Linsen wird benutzt, um Augen und Mund von aussen zu verbergen.

- Die fertige Maske ist dreckig und sieht benutzt aus.

- Sollte die Maske nicht ausreichend, den Nacken jederzeit zu verdecken, ist ein Neck Seal zu tragen, das aus dem gleichen Material besteht, wie die Bandagen des Helmes, der Arme und der Stiefel.

# Das Neck Seal kann auch ein dünner Schal sein, der aus Stoff besteht, sollte aber nicht so dick und sperrig sein, wie bei den Tusken aus den Prequels.



Neck Breather

www.501st.com/mw501/images/thumb/2/22/Tusken_ANH_Breather.jpg/150px-Tusken_ANH_Breather.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Das Gerät, das um den Hals getragen wird, soll ähnlich dem Design aus Episode 4 sein .
- Der Neck Breather ähnelt einem 8 cm bis 10 cm langen Zylinder, mit einem ungefähren Durchmesser von 5 cm, mit Kegelförmigen Kappen an jedem Ende, die mit einem Rohr verbunden sind, das um den Hals geht.
- Der Breather hat gerändelte Kappen und Überwurfmuttern an jedem Ende.

# Manche Referenzen zeigen einen schmalen Grad (ca. 6 mm breit und 3 mm hoch), der den Zylinder einmal komplett im Zentrum umläuft.

- Der Zylinder ist mit Leder, oder künstlichem Leder eingewickelt.

# Die überlappende Naht des Leders ist sichtbar auf der Aussenseite des Breather, diese zeigt nach Vorne.



Innere Robe

www.501st.com/mw501/images/thumb/c/cd/Tusken_ANH_Inner_Robe.jpg/150px-Tusken_ANH_Inner_Robe.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Die Innere Robe besteht aus einem texturierten, sandfarbenen Stoff, die 5 cm - 7,5 cm über dem Boden endet.

# Die Innere Robe wirde unter den Bandoliers getragen.
# Die Robe, sowie die Maske soll den gesamten Nacken verdecken.

- Die Unterkante der Robe ist ungesäumt und zerfetzt, bzw. ausgefranzt.

# Wenn Sie ohne Oberrobe getragen wird (Siehe Hinweis bei dem Abschnitt Äußere Robe), bedecken weite Ärmel die Arme bis ca. 10 cm oberhalb der Handgelenke.



Äußere Robe

>> Kein Bild vorhanden <<

Für 501st-Zulassung:

- Die Äußere Robe sitzt sehr locker und besteht aus einem texturierten, sandfarbenen Stoff, der benutzt aussieht.

# Korbgeflechtgewebe (Monk´s Cloth = Gewebe mit Panamabindung), oder ähnliches ist empfohlen.

- Die Äußere Robe wird über dem(n) Bandolier(s) und der Inneren Robe getragen und erreicht mit der Länge mindestens die Unterkante der Inneren Robe.

- Die Äußere Robe erstreckt sich entlang des Armes bis zum Handgelenk.

- Die Äußere Robe ist an den Seiten bis knapp unterhalb des Handgelenks vernäht.

- Die Unterkante der Robe ist ungesäumt und zerfetzt, bzw. Ausgefranzt.

- Es gibt keine sichtbaren Nähte an den Schultern, aber eine Naht entlang des Rückens ist zulässig.

- Die fertige Robe sieht benutzt aus.

- Hinweis: Wird keine Äußere Robe getragen, wird aus dem Tusken ein ANH SE „Bantha Rider“. In dieser Variante werden (3) Bandoliers getragen. Zwei überkreuz auf der Brust, eines entlang der Taille.



Bandolier(s)

www.501st.com/mw501/images/thumb/1/12/Tusken_ANH_Bandolier.jpg/150px-Tusken_ANH_Bandolier.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Mindestens (1) Bandolier wird über der Brust oder entlang der Taille getragen.

- Bandoliers sind British 1903 Bandoliers, Martini Henry, Turkish Ottoman, oder passende Nachbauten die dem Style des Films entsprechen.

# Hinweis: Schwedische Bandoliers sind für Level 1 zugelassen, aber nur für die Taille, bei den Tusken Raider der Originalen Trilogy. Diese sind aber nicht Screen akkurat.

Für Level 2 Zulassung (falls gegeben):

- Nur Turkish Ottoman, 1903, Martini Henry und das Namenlose, offenbar massgefertigte Bandolier für die Taille, wie es beim Tusken in der Klippen Kampf Szene zu sehen ist, sind zulässig.

# Nachbauten sind zulässig für Level 2




Handschuhe

www.501st.com/mw501/images/thumb/9/9b/Tusken_ANH_Gloves.jpg/150px-Tusken_ANH_Gloves.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Auf benutzt getrimmte, sandfarbene Stoff-, oder Lederhandschuhe.



Armwicklungen

www.501st.com/mw501/images/thumb/6/66/Tusken_ANH_Arm_Wraps.jpg/150px-Tusken_ANH_Arm_Wraps.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Auf benutzt getrimmte, sandfarbene Stoffbandagen, die am Handgelenk, oberhalb der Handfläche beginnen.

# Keine Wicklungen an der Hand, oder auf der Handdfläche.

- Die Bandagen bedecken die komplette Haut an den Armen und den Oberen Teil der Handschuhe.

- Die Bandagen gehen den Arm hinauf, bis sie von der Robe verdeckt werden.



Taillen-Schärpe

www.501st.com/mw501/images/thumb/6/61/Tusken_ANH_Sash.jpg/150px-Tusken_ANH_Sash.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Die Taillen-Schärpe besteht aus ähnlichem Material wie die Innenrobe.

- Die Taillen-Schärpe hat eine Breite von ca. 15 cm – 18 cm, und wird am Rücken miteinander verbunden.

# Verknoten ist zulässig, wenn eine Äußere Robe getragen wird. Falls keine Äußere Robe getragen wird, wird die Schärpe verschnürt.

- An der Schnürung, bzw. Befestigung der Schärpe dürfen keine Fransen, oder Stoffreste herunterhängen.

- Die Schärpe wird unter jedem Bandolier getragen.



Hose

www.501st.com/mw501/images/thumb/8/84/Tusken_ANH_Pants.jpg/150px-Tusken_ANH_Pants.jpg

Für 501st-Zulassung:

-Falls die Unterkante der Inneren Robe so kurz ist, das man wahrscheinlich Haut von den Beinen sehen könnte (Zum Beispiel beim bewegen, oder hinknien), müssen Hosen getragen werden.

# Ein ähnlicher Stoff und Farbe, wie bei den Roben und den Armbandagen ist empfohlen.

- Die Hosen sind auf alt getrimmt und dreckig.



Schuhwerk

www.501st.com/mw501/images/thumb/2/24/Tusken_ANH_Boots.jpg/150px-Tusken_ANH_Boots.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Stiefel, oder Schuhe, bedeckt mit Bandagen

# Die Bandagen haben die gleiche Farbe und bestehen aus dem gleichen Stoff, wie bei der Maske und den Armen.

# Die Bandagen gehen am Bein hinauf, bis sie von der Robe verdeckt werden.

- Die Bandagen bedecken die komplette Haus an den Beinen.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------



Optionale Accessories

Die folgenden Accessories sind optional, sie sind nicht erfordelich für eine Zulassung. Sollten sie dennoch getragen werden, müssen sie mit den Richtlinien übereinstimmen



Gaderffii (Gaffi Stick)

www.501st.com/mw501/images/thumb/b/bc/DZ_tusken_rader_gaffi.jpg/150px-DZ_tusken_rader_gaffi.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Gaffi Stick mit passendem und ähnlichem Design (Ananas, Gunstock, oder Keule) basierend darauf, was bei Episode IV benutzt wurde.


Gewehr

www.501st.com/mw501/images/thumb/9/91/Tusken_Rifle.jpg/150px-Tusken_Rifle.jpg

Für 501st-Zulassung:

- Sniper Gewehr mit passendem und ähnlichem Design basierend darauf, was bei Episode IV benutzt wurde.
Bearbeitet von Mogwai am 01.05.2015 um 15:00


www.necromonger.eu/Signatur_3.jpg
-------------------------------------------------------
TK 8981 - TI 8981 - DZ 8981 - CC 8981
-------------------------------------------------------
 
Darth Chridan
Geil...solangsam kommt das hier schön in die Gänge mit den Übersetzungen der CRL's.
Gute Arbeit, dude ^^


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Ripper_L
Tolle Sache, danke dir Smile


cdaniel-lauber.de/usa_danny/death_valley.jpg

cdaniel-lauber.de/bilder/signatur_fisd_neu.jpg
 
www.starwarsbattlefront3.de
Ferro
Super! Da kann man sich viel besser einlesen in das Tuskenthema Smile


2xDZ - TK - 2xIC - IS - TA - ST 99104


" Net liewwer uff Dergem? uffm Worschdmarkt sin ach als en A...h voll Rebelle"
Star Wars uff pfälzisch
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
37,967,575 eindeutige Besuche