Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

501st German Garrison » Alles über Kostüme » Sith Lords
 Thema drucken
ESB Vader belt boxes: tapered. Quelle?
Space-In-Vader
Ich habe grade die belt boxes im Visier und z.B. einen Künstler kontaktiert, der die Teile aus Metall wirklich schick zusammenschweisst (und auch ein sehr, sehr überzeugendes Codpiece anbietet). Dieser Künstler gibt nun auf meine Nachfrage an, dass die 501st-Spezifikation "The belt box should be "tapered": the back face should be larger than the front face." nicht zutreffend sei und er auch die Kistchen daher mit gleichgroßen Front- und Rückseiten erstelle und eben nicht die Rückseite größer erstelle als die Vorderseite.

Jetzt frage ich mich: Woher kommt diese Spezifikation oder was ist der Referenz, die Quelle für diese Vorgabe? Gibt es im Film Szenen, die das erkennen lassen? Oder das Kostüme-Buch?


Thank you for not discussing the outside world.

fs5.directupload.net/images/151017/on2fu8ah.jpg
 
vaderbase.com
Kenneth_Kenobi
Hallo,

die Rückseite ist am Rest der Gürtelbox festgeschaubt und muss damit auch größer sein, als der Rest der Box um die Kanten abzudecken.

i709.photobucket.com/albums/ww98/DalekNimrod/Vader/beltboxes.jpg


SL-/BH-/TK-/DZ-5859
Squad Leader Arma Candida (SWSQ)
[Darth Vader: ROTJ || Boba Fett: Special Edition || Stormtrooper: ANH Stunt || Stormtrooper ROTJ || Tusken Raider: ANH male]
 
Space-In-Vader
hey, klasse,
danke für die schnelle Erklärung.

Zwei Fragen ergeben sich für mich:
viele Gürtelboxen sind nicht dergestalt, dass die Rückseite größer ist als die Vorderseite (Vorder- und Rückseite sind also gleichgroß) und dennoch ist die Rückseite am Rest der Box festgeschraubt. Von daher stehe ich leider etwas auf dem Schlauch, was diese tecnische Begründung ("muss damit auch größer sein"Wink angeht.
Meine zweite Frage:
dieses Bild habe ich bereits auch entdeckt, aber woher stammt es und wieso wird es als Referenz herangezogen? Einem Film entstammt es jedenfalls wohl eher nicht. ;-)


Thank you for not discussing the outside world.

fs5.directupload.net/images/151017/on2fu8ah.jpg
 
vaderbase.com
Space-In-Vader
Xesued schrieb:

Sehr gute Frage! Schade dass scheinbar keiner eine Anwort kennt... Frown


Bin ja schon eine Weile dabei und im SLD gut unterwegs- daher meine Sichtweise: die CRL basieren nicht unbedingt auf den Filmdetails und auch nicht auf den Requisiten. Es geht um den Eindruck, der beim nichtversierten Betrachter des Films entsteht und dieser Eindruck/ diese Erwartung soll durch die Kostüme erfüllt werden. Daher gibt es nicht nur eine einzige richtige Antwort auf Detailfragen. Beispiel: Vaderhelm ESB. Da gibt es einen klassichen Helm und einen Helm mit speziellen, durchsichtigen Wangen. Beide sind zu sehen- welcher soll durch die CRL vorgeschrieben werden? Der, den die Zuschauer erwarten. Der Helm, der am eindrucksvollsten wahrgenommen wird. Also der klassische ESB-Helm. Gemäß Film könnte man aber auch sagen, dass der andere Helm "richtig" sei. Was auch stimmt, aber mit den Zielen der 501st nicht übereinstimmt (Zuschauererwartungen erfüllen). Wenn nun in einer Ausstellung ein ESB-Helm gezeigt wird, der andere Details aufweist, kann es sein, dass diese in die Level 2 oder 3-Spezifikationen aufgenommen werden, um die Herausforderung lebendig zu halten und den Spaß zu erhalten am Forschen, Recherchieren, Basteln. Eine stets zutreffende Beziehung zwischen höherem Level der CRL und höherer Genauigkeit hinsichtlich der "echten" Teile (wie auf der Leinwand oder wie die Requisite?) ist nicht anzunehmen.
Ein weiteres Beispiel:
den wenigsten Zuschauern fällt beim Betrachten der Filme auf, dass die Gesichtspartien des Vaderhelms schwarz und silberfarben sind. Es wirkt ja wie eine Lichtreflexion. Soll der Helm nun schwarz sein beim Auftritt im Kaufhaus? Oder wie im Film, ein wenig silbrig? Oder wie eine der ursprünglichen Requisiten (es gab viele Vaderhelme in verschiedenen Ausführungen, die auch kombiniert wurden über Episoden hinweg) in schwarz und schreiend-hell-silber (notwendig, da am Drehort nur wenig Licht eingesetzt wurde). Oder wie eine der in Ausstellungen gesehenen Requisiten (30 Jahre alt, spröde, abgeblätterte Farbe, Risse, abgeplatzte Oberfäche, zweifelhafte Zusammenstellung und Herkunft)? Beim letzen Fall ist die Antwort leicht: die heutige Requisite ist eher ein schlechter Ratgeber, was den 1:1 Eindruck angeht, denn sonst würde man auch auf eine Mumie zeigen und behaupten genaus so hat die Person ausgehen.
Mein Fazit:
ich habe auch im SLD keinen Hinweis auf den Ursprung der trapezförmigen Seitenflächen gefunden und vermute, dass ein Ausstellungsstück (Herkunft, Einsatz im Film, Hersteller [es wurden viele Kostüme erstellt: viele verschiedene für jeden Film/ Szene, viele für Werbefilme, Promotion-Touren usw. usw.] eher selten genau zu belegen) den Ursprung dieser Annahme bildet. Im Film oder auf Fotos vom Set habe ich bisher keinen Hinweis gefunden, der diese CRL begründen konnte. (Ich muss aber sagen, dass ich dieses Detail noch nicht besonders internsiv recherchiert habe). Daher erscheint mir diese "tapered"-Spezifikation beliebig aber im Rahmen des Spaßes an der "Optmierung" und es Upgradings auf höhere Ehren natürlich akzeptabel.


Thank you for not discussing the outside world.

fs5.directupload.net/images/151017/on2fu8ah.jpg
 
vaderbase.com
bigwam
Sehr interessante Ausführung! Ähnliche Fragen stellten sich mir mit den Bandoliers zu dem Tusken Kostüm (ANH). Laut CRL sind die schwedischen allerhöchstens nur für die Hüfte zugelassen. In diesem Bild vom Set sieht man aber auch die Darsteller mit den Bandoliers über der Brust.

img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/tuskensunmaskedyz2fja7w1g_thumb.jpg

Schwierige Sache manchmal.
 
K@nne
bigwam schrieb:

Sehr interessante Ausführung! Ähnliche Fragen stellten sich mir mit den Bandoliers zu dem Tusken Kostüm (ANH). Laut CRL sind die schwedischen allerhöchstens nur für die Hüfte zugelassen. In diesem Bild vom Set sieht man aber auch die Darsteller mit den Bandoliers über der Brust.

img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/tuskensunmaskedyz2fja7w1g_thumb.jpg

Schwierige Sache manchmal.


Bist du dir sicher das die vom Set von ANH sind? Ich würde fast behaupten das sind die Kollegen von AotC, von daher stimmt es mit der CRL wieder überein.

Aber jetzt zurück zum Thema.


TK - TS - DZ - TB - IS - IC - CC - TI 31713


Meine aktuellen Projekte:

Surprise - 10% Smile
 
bigwam
Hmm, hier in der Bildunterschrift als Szene aus ANH beschrieben. Kann natürlich auch falsch sein, hast recht.

http://www.tk1336...aider.html
 
Daelma
wenn pls neuen Thread ...

weil eine Tusken Diskussion hat nichts in einem Vader Thread verloren.


i.postimg.cc/Lsnhp3mB/CB47-B6-E0-CD06-40-A9-9034-76-E6653-FB949.gif

TB - TD - TI - CC - BH - TX - SL - TS - TK

22 0 11

Biker Scout Lancer Status

Sandtrooper SWAT Status

Stormtrooper Centurion Status

MEPD - MosEspa Security Patrol
Blizzard Force - Dirty Duster Squad
SpecOps - Black Ghosts
 
http://www.501st.de/forum/viewthread.php?thread_id
bigwam
Entschuldigung - aber es ging ja auch um die Festlegung der CRL´s im allgemeinen.
Kommt nicht wieder vor.
 
Space-In-Vader
"Aber jetzt zurück zum Thema.".
o.k.:
ich habe das für die "tapered"-CRL angeführte Bild mir genauer angesehen. Es sieht tatsächlich so aus, als würde die Frontseite kleiner sein als die Rückseite.
Aber: Ich habe die Seiten nachgezeichnet (rote und gelbe Rechtecke) und siehe da: sie sind überraschenderweise gleichlang. Es handelt sich um eine optische Täuschung.

vaderbase.lima-city.de/bilder/pb_quit/tapered_bb_zpsrracdbtc.jpg

Der Effekt scheint so wie in dieser bekannten Täuschung (beide Linien sind gleichlang) zu funktionieren:

img001.superweb.de/sites/k/karlsruhe/img/b2-l_p_104508_40_hbmxotuw_pxgen_r_450xa.jpg


Ich habe nun versucht, diesen Effekt nachzustellen.
Ich benutzte meine DS-Gürtelkistchen (einfache Hammond-Projekt-Druckgussboxen ohne jede Verjüngung der Flächen) und fotografierte sie auf spezielle Art:

vaderbase.lima-city.de/bilder/pb_quit/IMG_4355_Snapseed_zps2f6uwam5.jpg

Mit viel gutem Willen sehen die hier auch "tapered" aus. Sind sie aber nicht- es wirkt nur so, wenn ich sie mit einem 300mm-Objektiv, das ich heranzoome, fotografiere.


Im Gegensatz zu 50mm Festbrennweite: da sehen die Kisten komplett rechtwinklig aus:

vaderbase.lima-city.de/bilder/pb_quit/IMG_4351_1_Snapseed_zpsaajlouvl.jpg
Oder es ist nur der Betrachtungswinkel... egal.

In meiner Wahrnehmung ist somit das "tapered"-Rätsel gelöst.


vaderbase.lima-city.de/bilder/pb_quit/crl_myth_zpskrp9uk12.jpg
Bearbeitet von Space-In-Vader am 23.07.2017 um 21:11


Thank you for not discussing the outside world.

fs5.directupload.net/images/151017/on2fu8ah.jpg
 
vaderbase.com
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.08 Sekunden
42,120,728 eindeutige Besuche