Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

501st German Garrison » Alles über Kostüme » Hilfen & Fragen
 Thema drucken
Das große Lacktopic! Alles rund um die Farbe...
Infernotrooper481
ne hab kein bild, und kein airbrush

es gibt zwar ne variante die beinhaltet aber kein lacken.
hab das aus nem modellforum.

die stelle die verrusst sein soll etwas anschleiffen nass machen und dann plastik was halt stark russt anzünden und an die nasse stelle halten damit der russ dran haften bleibt und später klarlack drauf.
 
hero
Damit hättest Du dann die "Originalverrußung".Wink

Eine Verrußung ist schon recht feiner schwarzer Nebel, verschieden dicht. Bsp. vor meinem gesistigen Auge eine Ofenscheibe.
Bei dem Kunststoff der verbrennt, gibt es auch etwas größere "Placken". Und ich würde mir den Schmutz nicht so gleichmäßig und fein vorstellen.
Aber Du mußt Dir doch etwas vostellen? Oder im Sinn haben. Eher Schmauchspuren oder so? Möchtest doch etwas nachstellen oder frei erfunden?
Etwas zu imitieren ist sehr sehr schwer. Weil man das Original im "schlimmsten Falle" direkt daneben halten kann und 1:1 vergleicht.
Läßt man sich etwas einfallen, darf es nur nicht total unlogisch sein (Bsp. grüner Ruß). Gibts so nicht und ist unglaubwürdig. Ansonsten kann man einfach behaupten, genau so sollte es sein. So hätte es im original, in diesem Fall ausgesehen. GrinGrin

Ok, ohne Airbrush fällt mir kein Trick ein...


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Infernotrooper481
also ich bin ja dabei mir nen incinerator zu machen und da er nen flammanwerfer benutzt dacht eich das ich an der rüstung halt russ spuren machen.

da es nur spiel bilder gibt vom orginal und er da mir da sauber aussieht wolt ich halt was machen das dazu past.
 
hero
Wenn Du die Rüstung abnehmen lassen willst, wäre es natürlich interessant zu wissen, ob man eine realistische Variante mit "Gebrauchsspuren" machen darf...


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Infernotrooper481
gehört das nich zum weathering und dann halt typenbezogen
wo kann ich denn da nachfragen am besten auf deutsch^^
 
hero
Wenn es die Spuren auf der Rüstung so nie zu sehen sind, wäre ich da vorsichtig.
Wo Du da genau fragen mußt... ?


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
hero
In den Crl's steht schon mal "battle worn".
Über die gmo nachfragen. Da bekommst Du bestimmt die besten Infos...;-)
Bearbeitet von hero am 22.04.2013 um 02:37


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
felice
Ich würde empfehlen mit dem battle damage bei der roten Far anzufangen
hier mal ein paar "Referenzbilder"
http://www.whitea...apture-04/

Dann würde ich schwarze, wasserbasierte Acrylfarbe nehmen und mit Wasser mischen. Nicht zu dünn, da ansonsten die Farbe nicht haften bleibt. Mit einem breiten Pinsel über die Rüstung gehen. An einige Stellen abtupfen/wegreiben. Und dann erst gucken, wie man den Rußeffekt hinbekommt, falls überhaupt noch notwendig...


GMO German Garrison
 
Fekali
Moin Jungs mal ne Frage die nur zweitrangig was mit Lack zu tun hat. Ich versuche derzeit gerade verzweifelt meine scratchpattern auf meine Boba Armor zu bringen mit Tracepapier. Jetzt habe ich schon ein Silber als Grundierung drauf und wollte das dann mit Maskierflüssigkeit abdecken. Nur ist es so, dass das Tracepapier nicht auf der Silbergrundierung haftet und ich deshalb die Kratzer nicht übertragen kann. Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt? Ist ein anderes Silber besser geeignet?


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
hero
Trennpapier, Silikonpapier sagt mir meine Suchmaschine.
Beschreibe mir bitte, was Du erreichen willst. Habe es nicht wirklich verstanden. Vielleicht stehe ich auch gerade auf dem Schlauch...


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Fekali
Also ich habe die Kratzermuster die ich per Pergament + Carbonpapier auf die mit Silber grundierte Armor bringen möchte. Problem ist, das Carbon haftet nicht auf dem Silber. Auf alle anderen Untergründen ja. Will heißen, dass ich die Linien nicht auf die Armor bekomme um sie anschließend mit Maskol abzudecken.
Meine Frage war jetzt kennt jemand ein Silber (außer Krylon was es hier nicht gibt) auf dem das haften könnte.


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
hero
Komisch, dass es auf Deinem silber nicht haftet. Was für eins benutzt Du? Welchen Lackaufbau (Farben? Spraydosen? Bindemittel? ) benutzt Du?


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Fekali
Commander Gree481 schrieb:

jemand vlt ne idee wie ich russablagerungen am besten hin bekomm.


Also ich habe folgende Technik für meinen Boba Blaster und Flammenwerfer genommen:

Einfach schwarze Farbe leicht aufsprühen aus einer größeren Entfernung. Dann gleich mit einem Küchentuch abtupfen, bei kleineren Stellen kann man die Farbe auch mit dem Pinsel aufbringen. Im alten Forum habe ich einen thread vom Blaster gehabt, da kann man das Ergebnis gut sehen. Vielleicht entspricht das deinen Vorstellungen.

http://www.501st....pic=3947.0


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
Fekali
hero schrieb:

Komisch, dass es auf Deinem silber nicht haftet. Was für eins benutzt Du? Welchen Lackaufbau (Farben? Spraydosen? Bindemittel? ) benutzt Du?


Ich habe die Kunststoffteile vorher leicht angeraut. Dann mit einer Kunststoffgrundierung aus der BHG grundiert und dann mit einem Silber der gleichen Firma silber aufgesprüht. Die Farben sind mittleres Preisniveau aus der BHG (Spraydose). Die Firma kann ich euch erst morgen sagen. Wie gesagt haftet das Carbonzeug nicht auf der Farbe, sind nach dem Zeichnen keine Striche zu sehen. Auf allen anderen Untergründen funktioniert das Zeug.


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
hero
Der Silberlack wird eine Oberflächenbeschaffenheit aufweisen, dass die Folie nicht klebt und der Übertrag nicht funktioniert. Hindert die Anhngskraft... warum und wiso, läßt sich aus der Ferne nicht sagen.

Also must Du wohl die Oberflächenbeschaffenheit ändern.
Mechanisch? Heißt anschleifen oder anpadden (Schleifflies)? Denke dabei wirst Du das Silber (Look) beschädigen, oder(Kratzer)?
Oder durch das Aufbringen einer Trennschicht. Seidenglänzender Klarlack? Von selben Hersteller und System?
Abschließend wäre doch sicher auch noch ein seidenglänzender Klarlack darauf gekommen, oder?
Vortest bei einem Teil, ob es funktioniert...

Artes war schneller....


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Fekali
Werde eure Vorschläge mal beherzigen. Ich entfette nochmal und bringe eine leichte Seidenmattversiegelung auf und teste. Werde euch dann berichten!


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
TB-5966
Das auf diese Art zu machen funktioniert auf jeden Fall. Ich habe auf diese Art mal einen Stormi-Helm verändert, nur so zum Spass. Die Idee so einen Trooper zu machen gefällt mir echt gutSmile


Commander Gree481 schrieb:

ne hab kein bild, und kein airbrush

es gibt zwar ne variante die beinhaltet aber kein lacken.
hab das aus nem modellforum.

die stelle die verrusst sein soll etwas anschleiffen nass machen und dann plastik was halt stark russt anzünden und an die nasse stelle halten damit der russ dran haften bleibt und später klarlack drauf.



TB-5966 "Biker Scout"
TD-5966 "Sandtrooper"
"Chewbacca"
 
Fekali
So hab das alles mal probiert....und......nix.
Hat nicht geklappt. Überträgt einfach nicht von Carbonpapier auf Lack.
So ein S....! Hat noch jemand irgend welche Ideen?


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
Fekali
Artes schrieb:

Auch das anrauen nicht?
Ansonsten:
Auf Selbstklebende Folie und dann Abzeichen.
Tante Edit Fragt:

Ich weiß klingt doof , will dir auch keine blödheit oder so Unterstellen aber ist da vielleicht noch eine Schutzfolie oder sowas auf dem Kohle Papier?


Inzwischen denke ich selber nach ob ich zu bekloppt bin. Andere machen das ja schließlich so, sogar mit Videoanleitung. Da ist keine Schutzfolie drauf, habe es schon auf anderen Untergründen getestet.
Ich denke schon darüber nach mir zu jedem Kratzer eine Schablone anzufertigen, was enormer Zeitaufwand wäre. Oder ich male die Kratzer nur auf was die Im Film auch so gemacht haben. Jedenfalls leite ich das so ab wenn man sich Nahaufnahmen betrachtet.
Dann wirds halt nix mit Layertechnik.


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
CR34T1V
Ich Lackiere meine Rüstung mit Dupli Color Aqua. Manchmal verrinnt die Farbe. Warum?

Hero:
Denke der Untergrund ist zu glatt und die Farbe haftet deshalb nicht richtig. Du mußt zusehen, das die folgenden Schichten Lack genug Haftung haben.Also etwas anschleifen.


Mit was darf ich anschleifen?

Hero:
Würde dies mal mit einem Schleifflies probieren. Kein Schleifpapier.


Und warum kein Schleifpapier?

Hero:
Das gibt Kratzer und Schlieren. Mit einem Schleifpad bekommt man ganz fein und gleichmäßig eine haftvermittelnde Oberfläche hin. Sieht gegen das Licht aus wie zu viel mit diesen alten Waschstraßenborsten der Autowaschanlage gewaschen.
Also immer an die Haftung denken. Wenn zwischen zwei Schichten ( von allen) die Haftung nicht stimmt, platzt alles an der Stelle oder dem Teil, ab!


Wie gehe ich das nun an?

Hero:
Mit dem Schleifpad anschleifen.
Ein dünner Nebelgang vorlackieren.
Diesen antrocknen lassen. (2-3min)
Und dann erst dicker auftragen. Der Nebelgang "vermittelt" eine gleichmäßigere Beschichtung und verhindert ein "wegrinnen".


Wieviele Schichten Farbe soll man auftragen?

Hero:
Ich würde nur so viele Schichten übereinander legen wie nötig. Je dicker die gesamte Lackschicht, je eher platzt ggf. mal alles ab. Es sind Kunststoffteile die Bewegung unterliegen. Also tendenziell so wenig Schichten wie möglich.
Wenn die Teile suuuuper fest sind (gfk oder carbon) ist dies nicht so wichtig.
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.14 Sekunden
38,352,497 eindeutige Besuche