Login

Benutzername

Passwort


Eingeloggt bleiben 


Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.


Thema ansehen

501st German Garrison » Alles über Kostüme » Hilfen & Fragen
 Thema drucken
Das große Lacktopic! Alles rund um die Farbe...
hero
... und Beschichtungen, Grundierung, färben, wie auch immer.
!Das ist mein Thema.
Ich hoffe ich kann noch etwas mehr. Doch dies sollte mein Schwerpunkt sein. Werde hier meine Erfahrungen zu dem Thema posten. Oder spezielle Fragen stellen. Jeder ist eingeladen. Im alten Forum gab es ein paar Experten mehr.
Kunststoffe und Beschichtungen sind da auch oftmals problematisch. Bin zwar schon viele Jahre aus dem eigentlichen Handwerk raus, doch ich gebe alles. :-)


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Darth Chridan
Ola...
tolles Thema...und in fast allen Bereichen hier in diesem Hobby anwendbar.
Dieser Bereich hier --->> http://www.501st....ticle_id=2 <<--- hat damit ebenfalls etwas damit zu tun, gerade was die Kunststofflackierung betrifft. Ich gehe von deinem Posting aus, dass du in der KFZ-Lackierung- Branche tätig warst?!?
Grüssle...


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
CR34T1V
Hallo hero,

bin schon froh auf deine ersten Beiträge Smile

Grüße
 
hero
Ja, war im Kfz Gewerbe. Jetzt aber immer noch. Nur nicht mehr im Handwerk.


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
hero
@Darth Christian: Du bist doch auch aus der Branche...oder?


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Darth Chridan
hero schrieb:

@Darth Christian: Du bist doch auch aus der Branche...oder?

Jap...direkt am Objekt Grin
Im KFZ-Reperatur-Bereich.


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Suedfrucht
Ich habe diesen Thread mal gepinnt.
Ist ja doch ein recht interessantes und vor allem hilfreiches Thema, daher mal oben "befestigt", dass es mit der Zeit nicht ganz nach hinten verschwindet.

Daher bitte hier kein Off-topic geplänkel :-D, sonst wird es schnell wieder unübersichtlich




Commanding Officer German Garrison
Regional Director Europe 501st Legion
 
Harley
Sehr gut wären auch Farbcodes für dieverse Kostüme. Das würde Newbies sehr helfen.
Tolle Idee.
 
hero
Also dann mal los mit einem Farbthema :

Humbrol enamel Farben für Stormtrooper

Habe Nummer 5 grau und
Nummer 14 blau gekauft.

Um die zwei € pro Döschen. Gut aufführen. Und los gehts. Habe mal etwas herumprobiert.
Läßt sich gut mit dem Pinsel verarbeiten. Kann man einen sauberen Rand mit ziehen, ohne markieren zu müssen. Deckt sehr gut. Ist ja auch für den Modelbau gedacht. Und da Grundierung ja auch nicht jeder alles oder jedes Kleinigkeit vor.
Habe eine satte deckende Schicht aufgebracht (Knopfleiste). Die Farbe zieht relativ schnell an, bleibt aber noch empfindlich. Denke es lag am dicken Auftrag, denn erst nach dem zweiten Tag waren die Kreise getrocknet. Bei einer dünneren Schicht wäre es ggf. schneller gegangen. So wurde ich aber auch mit einem hochglänzelden und vollends deckendem Ergebnis belohnt.
Die enamel Verdünnung, die ich dazu gekauft habe, benötigte ich dazu nicht.

Eine Alternative gab es bei meinem Händler des Vertrauens auch: Humbrol Acrylfarbe
No 14 hab ich. Werde ich bez. Tubestribes anwenden. Erfahrungen folgen...


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Mogwai
Humbrol Farben für Stormtrooper kann ich uneingeschränkt empfehlen.
Sehr gut zu verarbeiten und Screenakurat. Die Farbe braucht etwas zum trocknen, aber hinterläßt danach keine Pinselspuren, etc.! Zumindest bei mir.

Im Detachment gibt es auch eine schöne Übersicht der genauen Farben, gerade für ANH Trooper.

Link zum entsprechenden Threat: http://www.whitea...nce-guide/

Und die Übersicht von TK1650:
i405.photobucket.com/albums/pp139/Billhag/ArmourandHelmetHumbrolPaintColours_.jpg


www.necromonger.eu/Signatur_3.jpg
-------------------------------------------------------
TK 8981 - TI 8981 - DZ 8981 - CC 8981
-------------------------------------------------------
 
felice
und hier der thread aus dem fisd zum Thema akkurate Farbcodes

http://www.whitea...nce-guide/
 
Darth Chridan
Für die Pinsel kann ich vom Bauhaus die Marke "LUKAS" empfehlen. Für den ganz feinen Pinsel wäre es der 'Echt Rotmarder' 5456. Für die Flächen auszumalen die größere Variante LUKAS 'Goldtoray' 5409.
Diese Pinsel sind echt klasse, mit denen lassen sich die Humbrolfarben super aufmalen.
Kostenpunkt um die 2 € pro Pinsel.
Wegen der Trocknungszeit ist es schon so wie 'hero' schreibt...umso dünner aufgetragen wird, je geringer die Trocknungszeit...da ich aber zu faul bin 2x zu pinseln und die Farbe sehr gut auch bei einem Gang deckt, wird die Farbe eben etwas dicker aufgetragen und über Nacht trocknen gelassen....die Zeit habe ich allemal Wink
Mit der dazugehörigen Verdünnung arbeite ich nur, wenn ich die Farben mit der Airbrush lackiere. Das Mischungsverhältnis ist ca. 4:1 ...also 4 Teile Farbe und 1 Teil Verdünnung. Ist aber im Endeffekt jedem überlassen. Man kann auch gut 3:1 mischen, es darf nur keinesfalls zu dünn werden, sonst läuft die Brühe einem davon.


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Fekali
Ich höre oft, dass man auch mit destiliertem Wasser verdünnen kann. Hat da jemand Erfahrung. Meine Boba Armor will bald mit Farbe besudelt werden. Smile


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
hero
Die enamel Farben nicht mit Wasser verdünnen. Dafür gibt es den passenden Vedünner.
Auf Wasser basierende Acrylfarben können mit Wasser verdünnt werden. Destiliertes Wasser funktioniert. Aber auch für längere Haltbarkeit der Beschichtungen nicht geeignet.
Ideal, vollentsalztes Wasser. Funktioniert (VE - Wasser) und ist beständig.


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
hero
@Darth Christian: Womit spritzt Du die Humbrol? Wie viel mm Düse?


Blackhole

TX 13001 ... & TK, Tie ...
 
Darth Chridan
Entweder mit der kleinen SATA-MiniJet (0,8'er Düse)...oder mit meiner kleinen Airbrush (0,2er Düse)...wobei ich zur Zeit keinen Kompressor zu Hause habe, somit mache ich die Sachen, was ich lackieren muss, im Betrieb mit der MiniJet....und geht auch prima. Aber nur für kleine Flächen. Größere Sachen werden mit der herkömmlichen Lackierpistole (1,3'er Düse) lackiert...z.B. Helme. Wobei ich persönlich eher auf den 'verranzten' Look stehe und mit der Sprühdose lackiere, damit kommt am ehesten das Filmfinish rüber. Aber man bekommt auch wenn man mit der Lackpistole lackieren möchte, dieses Finish hin. Dabei ist zu achten, die Schichte richtig dünn und dennoch deckend zu lackieren. Das hat den Vorteil bzw. ist wichtig die Details zu erhalten die im Cast enthalten sind...z.B. beim 'RS Propmasters' Helm, der wie ja bekannt ist, von einem originalen Helm abgeformt worden ist.
Hier mal ein Ergebnis mit der Lackierpistole (DeVilbiss GTI 1,2er Düse und einer 110er Luftkappe...ist zwar ne alte Pistole, aber mit der bekomme ich zur Zeit die tollsten Ergebnisse hin, gerade was meine Ansprüche belangt), lackiert ist hier in 2 Lackschichten...1x das HDPE-Grün und 1x das Weiß --->>
i629.photobucket.com/albums/uu12/DarthChridan/ESB%20helmet%20TK7987/ESBhelmetTK79871_zps0315bfd1.jpg
i629.photobucket.com/albums/uu12/DarthChridan/ESB%20helmet%20TK7987/ESBhelmetTK79876_zps357a5213.jpg


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Fekali
Ich habe nochmal geschaut. Die Humbrol Enamel brauchen Verdünnung. Pollyscale und Model Masters gehen mit destiliertem Wasser.


"all too easy"

Darth Vader ESB 100%
Boba Fett ESB 100%
Royal Guard RotJ 90%
Han in Carbonite 90%
Snow Commander 95%
Chewbacca ESB 20%
 
https://www.facebook.com/fekali.fett
Darth Chridan
Also ich habe bis jetzt immer ohne Verdünnung gepinselt und es ist bisher alles prima 'verlaufen' Wink
Wie geschrieben, Verdünnung benutze ich nur wenn ich die Humbrolfarben mit der Lackpistole lackiere. Für's Pinseln isses mir zu dünn, da besteht wiederum die Gefahr, dass es an den Rändern 'davon läuft'.....
Aber ich rate auch jedem, dass jeder seine eigenen Erfahrungen machen soll.


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
felice
@daniel: du empfiehlst also für's weathern airbrush und für die weiße helmfarbe dose?
Hast du das weathern komplett mit der pistole gemacht, oder auch den "grundteint" mit der guten alten schwammtechnik?
 
Darth Chridan
felice schrieb:

@daniel: du empfiehlst also für's weathern airbrush und für die weiße helmfarbe dose?
Hast du das weathern komplett mit der pistole gemacht, oder auch den "grundteint" mit der guten alten schwammtechnik?

Nein...für's weathern, also das Verwittern der Sandtrooper Rüstungen empfehle ich 'nicht' die Airbrush, weil der Effekt hier völlig daneben geht. Wo habe ich das empfohlen?!?....das musst du falsch verstanden haben.
Nochmal....mit der 'guten alten' Lacksprühdose lackiere ich die Helme in dem von mir beschriebenen 'verranzten' Filmlook, weil da das Finish so am besten rüber kommt(meine Meinung).
Für's weathern der Sandrooper Rüstung kommt zum Einsatz der beliebte Schaumstoff bzw. Schwamm, Zewatücher und Pinsel (das waren meine Utensilien) zu den Farben.
Ich habe schon öfter mal gesehen, dass einige mit der Airbrush die TD Rüssen weathern und das sieht völlig daneben aus...halt einfach künstlich. Der Trick dabei ist, dass es natürlich aussieht und das ist sicherlich nicht so einfach. Meine 1te Sandtrooper Rüstung sah im Endeffekt, nach jetzigem Stand einfach bescheiden aus.....schlicht zu bunt. Zuvile Farben können das Bild eher verfälschen.
Mehr zu diesem Thema aber an anderer Stelle.....


farm5.staticflickr.com/4793/39856070305_d5fc4eed78.jpg
 
Springe ins Forum:
Seitenaufbau in 0.28 Sekunden
37,874,845 eindeutige Besuche